Fotografie: Kunst oder Handwerk?


Quelle: Austinistdotcom

Die Antwort auf diese Frage ist auch für mich nicht eindeutig. Je nachdem, für welchen Zweck man Fotos macht, kann man sie als Kunst oder Handwerk ansehen. Dennoch steht die Frage eigentlich nicht mehr zur Debatte: Fotografie ist heute unter Experten als Kunstform akzeptiert – die explodierende Menge an Fotoausstellungen, sogar in renommierten Museen weltweit, ist ein Zeichen dafür. Verdanken können wir dies Alfred Stieglitz, der mit seinem Magazin „Camera Work“ maßgeblich zur Steigerung der Anerkennung der Fotografie als Kunstform beigetragen hat. In Deutschland gab es die erste Fotografie-Ausstellung im Jahr 1929 in Stuttgart, wo Fotos von Edward Weston, Imogen Cunningham und Man Ray erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Im Laufe der Zeit haben sich viele verschiedene Teilbereiche der Fotografie entwickelt, etwa Landschafts-, Akt-, Industrie- oder Theaterfotografie, usw. Darüber hinaus rückt die künstlerische Bearbeitung der Fotos (Fotomontage) immer mehr in den Vordergrund. Besonders im Bereich der Werbung werden Fotomontagemethoden heutzutage gerne verwendet. Seitdem ich mich mehr für’s Fotografieren interessiere, respektiere ich auch Fotografen zunehmend, da ich weiß, welche Arbeit hinter Fotos steckt, die wir oft nur kurz betrachten und teilweise nicht einmal richtig wahrnehmen.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema – ist Fotografieren eine Kunstform?

  1. Kunst schließt Handwerk nicht aus, sondern ein. Kunst zu definieren ist schwierig. Kunst ist immer Ausdruck der jeweiligen Zeit. In der jetzigen Zeit ist Fotografie ein Teibereich des großen Gebietes der Kunst und Kunst ist immer auch Teil des Handwerks.

    Antworten

    1. und Kunst ist immer auch Teil des Handwerks.

      Das verstehe ich jetzt nicht. Kunst kann so „ungeschickt“ aussehen, das es ein Handwerker nicht als Handwerk ansehen würde.

      Antworten

      1. Es gibt sicher nicht nur gute Handwerker und gute Kunst……“ungeschickt“ sieht doch Manches aus….ist es deswegen weniger Kunst, weniger Handwerk?

      2. Viele würde sagen ja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: