Erfahrungsbericht: Sigma DP1s


Sigma hat die DP1 ein wenig überarbeitet und bietet nun seit November 2009 die Neuauflage an. Warum erhält allerdings gerade diese Kamera hier auf unserem Blog die passende Erwähnung? Nun, ganz einfach. Da die liebe Shirin selbst die DP1 seit einiger Zeit besitzt und ich aufgrund dessen jene herausragende Kompaktkamera selbst einige Male nutzen durfte, weiss ich, dass wir es auch hier mit einer qualitativ hochwertigen Kamera zu tun haben. Die DP1s ist nun also das direkte Nachfolgemodell der DP1 mit identischer Technik, aber einigen wenigen Funktionsänderungen.

Testen durfte ich die Dp1s kurz in einem Elektrofachhandel. Die Aufnahmen mit der DP1s wirkten dabei (weiterhin) sehr realistisch, scharf und leicht dreidimensional. Generell kann es die Bildqualität dank CMOS-Sensor Foveon X3 immer noch mit so manchen Spiegelreflexkameras aufnehmen. Leider gehört auch jene Kompaktkamera weniger zu der schnellen Sorte. Während die Auslöseverzögerung nicht zu spüren ist, arbeitet der Autofokus träge. Auch der gesamte Speichervorgang dauert mir ein bisschen zu lange. Für spontane Schnappschüsse eignet sich die DP1s deshalb nur bedingt.

Wiederum finde ich die Verarbeitung sehr gut. Des Weiteren liegt DP1s sehr gut in der Hand. Auch die Quick-Set-Funktion, mit der man auf die wichtigsten manuellen Funktionen recht schnell zugreifen kann, erachte ich als durchaus praktisch. Im Gegensatz zur DP1 soll die DP1s nun weit bessere Gegenlichtmotive aufzeichnen. Das konnte ich allerdings vor Ort nicht testen.

Fazit: Die DP1s ist für all jene Nutzer interessant denen primär die Bildqualität wichtig ist. Vor allem im RAW-Format zeigt sich dabei die wahre Qualität jener Sigma-Kamera. Meiner Meinung nach ist die Dp1s eine handliche Ergänzung zu Spiegelreflexkameras. Allerdings muss man auf eine hohe Geschwindigkeit verzichten und der Preis ist im direkten Vergleich mit anderen Kompaktkameras ebenso eher im höheren Segment angesiedelt.

  1. […] DP musste es werden, und da ich früher eine 1s hatte, fiel die Entscheidung diesmal zugunsten der Version mit der Normalbrennweite. Daraus […]

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: