“Wozu einen Filter?” Teil 1 -Der Graufilter


Die Frage hört man sicherlich öfter, och öfter von jenen, welche noch nie mit einer analogen Kamera gearbeitet haben. Sicherlich, einen Farbfilter braucht man nur bedingt, da man diese auch schon wunderbar per Photoshop oder (bei einer JPEG-Aufnahme) auch direkt in der Kamera drüber legen kann. Auch ein UV-Filter ist meiner Meinung nach nicht mehr wichtig, da die Beschichtung der Objektive mittlerweile ohnehin nicht mehr UV-empfindlich ist. An dieser Stelle streiten sich allerdings die Geister, der erfahrene Fotograf und der Physiker sowie Laie und Verkäufer.

Allerdings gibt es neben den Korrekturfiltern auch zahlreiche in der digitalen Fotografie nützlichen Effektfilter. Heute möchte ich kurz auf den Graufilter eingehen. Das nächste mal auf den Polfilter.

Der Neutraldichtefilter/Graufilter:

Ein Graufilter ist für jemanden, der ungern mit Photoshop arbeitet unersetzlich. Es ist ein gleichmäßig grau eingefärbter Filter, welcher dazu dient, die Belichtungszeit der Kamera zu erhöhen, wenn z.B. das Abblenden der Kamera nicht ausreicht. Warum sollte man dies tun? Ganz einfach, um eine gewisse Dynamik zum Beispiel in einen Wasserfall zu bekommen, reicht die normale Belichtung nicht aus, man benötigt mindestens 1/60s, was bei gutem Licht schwer wird ohne das Bild zu überbelichten. Auch in der Architekturfotografie sind diese sehr nützlich, da man durch die lange Belichtungszeit erreicht, dass z.B. vorbeilaufende Menschen auf dem Bild nicht ersichtlich sind.

Standardtypen der Graufilter besitzen den Verlängerungsfaktor 2, 4 oder 8. Auch ein variabler Typ, basierend auf dem Polfiltereffekt, mit dem Verlängerungsfaktor 3 – 8 ist üblich. Dabei werden zwei lineare Polarisationsfilter gegeneinander verdreht. Stehen beide Polfilter parallel, so tritt die geringste Abschwächung auf. Bei genau senkrechter Stellung zueinander wird das Licht idealerweise komplett blockiert.

Quelle: Flickr.com/kaiowana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: