Tipp: Hintergrundwand für Portraits, etc. unter 20€


Es ist ja schon ein wenig wie der erste Schritt zum eigenen kleinen Fotostudio. Und das weder teuer noch mit viel Aufwand. Die Hintergrundwand. Ich war mal wieder im Ikea, dort bin ich gerne, schließlich kann man günstig essen und entdeckt sowieso Dinge, welche man nicht braucht und dennoch haben will.

 

Quelle: Krachtfotokonzept.de

Eher durch Zufall ist mir das Rollo “Tupplur” in die Hand gefallen. Also habe ich die Rollo-Ecke mal genauer betrachtet und bin zu dem Entschluss gekommen, dass sich diese Rollos super als Hintergrund eignen. Es gibt die verschiedenen Modelle in sämtlichen längen, Farben und Breiten, sind auf einer Seite glatt, auf der andere etwas rauer. Zudem sind sie sehr schnell montiert und demontiert – einzig die Halterungen bleiben an der Wand zurück.

Für den Hobbyknipser, welcher sich auf dem Gebiet der Portrait-Fotografie versuchen will, meiner Meinung nach genau das Richtige. Nimmt mein eine Etwas längere Version eignen sich diese übrigens auch zur Produkt- oder Objektfotografie, da man, das untere Ende auf einen Tisch gelegt, einen einheitlichen Hintergrund und Boden gestalten kann.

Für weitere günstige DIY-Tipps wäre ich auch offen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: