DSLR-Geheimtipp: Fuji S3 Pro


Ich muss gestehen, dass ich mich nie auch nur ansatzweise mit Fuji beschäftigt habe. Durch herumstöbern auf diversen Blogs, speziell auf dem Blog von Johnny, bin ich das erste Mal auf diesen Modell gestoßen. Da dies wohl eher ein Unterdog den professionellen Kameras ist, welcher mir optisch ziemlich zusagt, musste ich mich natürlich direkt mal durch den ein oder anderen Forenbeitrag lesen.

Fazit der Berichte:

Scheint eine beliebte Kamera zu sein, welche allerdings ihre Schwächen hat – zumal sie allerdings auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Nun mal zur Kamera:

Die Nutzer und Fans dieser Kamera sprechen von einer grandiosen Bildqualität schon als JPEG. Wobei sich die Qualität als solche wohl eher in den Farben als in der Schärfe wiederfindet. Das Erscheinungsbild wirkt professionell. Eingebauter Hochformatauslöser, gut durchdachtes Bedienfeld. Wobei man sagen muss, dass die Kamera im Grunde genommen eine veränderte Nikon F80 ist, welche nun ihren digital weg geht. Hier und da wurden Dinge geändert/verbessert, aber die Basis bleibt die gleiche. Vorteilhaft ist dementsprechend natürlich das Nikon F-Bajonett, so dürfte es keinen Objektivmangel geben. Die Kamera, welche ebenfalls einen Vollformat-Sensor hat, muss sich, laut Johnny, nicht vor einer Canon 1DMark oder einer Nikon D3 verstecken.

Das Display ist mit 2″ etwas klein geraten, aber für einen kurzen Blick aufs Bild sicher ausreichend. Mit ISO 1600 und einer eher geringen Serienbildgeschwindigkeit ist die Technik sicherlich nicht auf dem neuestes Stand, doch gibt es genügend Situationen, in denen dies nicht im Vordergrund steht. Sie soll ein recht gutes Rauschverhalten aufweisen, was bei mir persönlich an oberster Stelle steht. Ganz interessant finde ich den Filmsimulator, welcher, achtung!, einen Film simuliert :)

Ich will jetzt auch gar nicht so extrem auf Details eingehen, hierzu hat “finearts” von Fotografie.at schon einen wirklich tollen Bericht geschrieben. Viel Spaß beim Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: