Immer wieder bunt: Pentax und die K-01


Man hätte es wissen müssen. Wie gehont präsentiert Pentax eine Kamera in “etwas anderen” Farben. Diesmal allerdings bereits zur Markteinführung und nicht, wie bei DSLR-Kameras oft, als limitierte Serie. Es wird gehandhabt wie bei den Kompaktmodellen. Über das Design der K-01 kann man sich streiten und ich bin mir sicher, dass die Meinung sehr auseinander gehen. Sehen wir von der Farbe einmal ab, so ist es auf den ersten Blick ein sehr gelungener Mix aus klassischem Design und schlichter, aber eleganter Moderne. Je länger ich jedoch die Kamera betrachte, sofern das auf einem Bild möglich ist, desto mehr ähnelt die K-01 einem Spielzeug.

Das Modell, welches Anfangs in den Farben schwarz, weiß und gelb auf den Markt kommt, ist vollständig zu aktuellen Pentax-Objektiven ab dem KA-Bajonett kompatibel. Auch mittlerweile übliche Features wie einen Bildstabilisator und einen Full-HD Aufnahme weist die Systemkamera auf.

Mit einem ISO-Bereich von 100-12.800 (In der Custom-Einstellung sogar bis 25.600) lässt sich auch bei Dunkelheit gut arbeiten. Wie gut, werden aber wohl erst erste Tests zeigen. Die HDR-Funktion der Kamera besitzt sogar einen Verwacklungsausgleich. Somit werden wohl HDR-Aufnahmen auch ohne Stativ möglich. Dies dürfte für viele Nutzer allerdings ebenso eine unwichtige Funktion sein, wie die vielen bereits integrierten Filter, welche bearbeitete Bild “Out of Cam” ermöglichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: