Leihservice die Zweite: Sigma SD1 Merrill…


Nachdem die SD1 unter dem Decknamen “Merrill” nun in einer Preisregion angesiedelt wurde, in der sich auch der normalsterbliche Nutzer diese Kamera leisten kann, werde ich nochmal den Sigma-Leihservice beanspruchen. Der ein oder andere Nutzer mag jetzt vielleicht denken “die Kamera ist toll, warum nochmal Leihgebühr bezahlen?”. Nun, ganz einfach, beim Kauf werden die Gebühren ohnehin verrechnet, es besteht also kein Risiko.

©sigma-foto.de

Da ich bei letzten Test der Kamera miserables Wetter hatte, zu welchem auch noch eine etwas suboptimale Objektivauswahl meiner Seits kam, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen. Eins steht fest – dieses Mal gibt es nur Festbrennweiten! Auf einen ausführlichen Testbericht werde ich verzichten, den gab es ja bereits bei der Ur-SD1, aber ich werde kurz auf die Unterschiede eingehen, sofern es gravierende gibt. Begleitet wird die SD1-Merrill wohl vom 30mm F1.4, dem 70mm F2.8 Macro, welches an der SD1 sehr gute Ergebnisse liefern soll und ein etwas weiteres Teleobjektiv. Welches es wird, werde ich wohl spontan und nach Verfügbarkeit entscheiden. Reizen würde mich zB. das 300mm F2.8.

Alles in Allem bin ich sehr zuversichtlich. Ich werde mehr Zeit investieren und das Wetter spielt dieses Mal wohl auch mit – Frühling :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: