Portraits der alten Schule: Keliy Anderson-Staleys Ferrotypien


english_language

Sie beschäftigt sich seit neun Jahren mit Portraitfotografie und verwendet dabei ausschließlich ein Verfahren, welches fast so alt ist wie die Fotografie selbst. Mit ihren Kollodium-Eisenplatten (Ferrotypien) bereist Keliy Anderson-Staley die Vereinigten Staaten, hält Ausschau nach interessanten Gesichtern und bannt sie auf das robuste Medium.

anderson-staley_carey_wet_plate_collodion-tintype_5x7_2010

© Keliy Anderson-Staley

keliy-anderson-staley-blanka keliy-anderson-staley-jesse keliy-anderson-staley-helen

© Keliy Anderson-Staley

Jede Ferrotypie ist ein Unikat, nach dem Auslösen erhält man, wie bei einem Dia-Film, ein Positiv, also ein Bild welches ohne Umwege betrachtet werden kann. Da Kollodium ausgesprochen unempfindlich ist (-30 ISO), muss jede Aufnahme 10 Sekunden und länger belichtet werden. Um die Belichtungszeit in Grenzen zu halten und das Augenmerk auf die portraitierte Person zu legen, verwendet Keliy lichtstarke Objektiv und fotografiert mit Offenblende. Man muss sich vorstellen, wie eine Person vor der Riesenkamera und Kanonenrohr ähnlicher Optik über zehn Sekunden regungslos sitzt. Die kleinste Bewegung kann zu Tiefenschärfe führen oder die haardünne Schärfeeben von den Augen auf die Wangen bzw. Ohren verschieben. Der eine oder andere fragt sich an dieser Stelle bestimmt wieso die Künstlerin das urtümliche, aufwändige Verfahren verwendet. Das Folgende, zugegeben etwas älter, Interview lesen und sich selber eine Meinung bilden. Nach unten Scrollen, der Teil zum Prozess ist sehr aufschlussreich, wobei auch die generellen Ansichten zur Fotografie (Realität oder Fiktion?) nicht ganz uninteressant sind. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: