Stephen Wilkes ‚Day to Night‘: Fotos die Tag und Nacht vereinen


english_language

Heute beim Googeln habe ich wieder ein sehr interessantes Fotoprojekt entdeckt. Der breiten Öffentlichkeit wurde es vor einigen Jahren vorgestellt, was mich zu der Vermutung bringt dass ich zu dieser Zeit kurzfristig auf dem Mars gelebt haben muss. Anders kann ich mir nicht erklären, wie es dazu kommen konnte dass ich Stephen Wilkes und seine Fotos, die Tag und Nacht vereinen, nicht bereits kenne. 😉

Das faszinierende an Wilkes‘ Day to Night Bildern ist der Effekt, den viele zweifellos aus Time-Lapse-Videos kennen. Die Zeit wird immens beschleunigt, in einem Moment sieht man sich die Szenerie bei Tage, im Nächsten bei Nacht an. In einem Foto wird dieser Effekt logischerweise auf die Spitze getrieben, man muss gar nicht warten, nicht mal einen Sekundenbruchteil, ehe man den verblüffenden Vergleich zwischen Tages- und Kunstlicht ziehen kann. Hinzu kommt noch, dass Wilkes‘ urbane Landschaften auch ohne diesen Effekt wunderschön anzuschauen sind. Mit aber werden sie zu Bildern, die das Potential haben für lange Zeit in Erinnerung zu bleiben.

ny1

© Stephen Wilkes

ny2 ny3 ny8 ny4

© Stephen Wilkes

Wer ebenso wie ich von Wilkes‘ Fotos fasziniert ist und ein bisschen hinter die Kulissen und dem Meister über die Schulter schauen möchte, sollte sich dieses behind the scenes Video ansehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: