Verrückt: Verbrecher bekommt $30.000 Modelvertrag angeboten


english_language

Erinnert ihr euch noch an den „teuflisch gutaussehenden“ und mittlerweile internetweit bekannten Kriminellen Jeremy Meeks, über den ich hier berichtet habe? Als sein Polizeifoto vor zwei Wochen im Internet die Runde machte, kamen Spaßvögel auf den Plan mittels Photoshop daraus eine Calvin Klein Werbung zu basteln. Diese und ähnliche Montagen haben anscheinend Entscheider in zumindest einer Modelagentur (Blaze Models in Los Angeles) Meeks‘ Potential erkennen lassen. Den neusten Meldungen nach wird der US-amerikanische Kriminelle durch Gina Rodriguez von GR Media vertreten, die auch andere Internet-Promis wie die Patricia Krentcil (auch bekannt als Tan Mom) vertritt. Den Modelvertrag mit der Blaze Models Agentur i.H.v. $30.000 soll Meeks bereits unterzeichnet haben.

facebookmugshot

Calvin_Klein_Jeremy_Meeks

Die Netzbürger sind sich hinsichtlich der Bedeutung dieser News uneinig. Auf der einen Seite sieht man den Modelvertrag als zweite Chance für Meeks, etwas was ihm nach abgesessener Strafe ermöglichen könnte ein produktives Mitglied der Gesellschaft zu werden. Auf der anderen betrachtete man den Vertrag und die stattliche Geldsumme als ein falsches Signal an die Gesellschaft. Es soll unwichtig sein was man getan hat und was für ein Mensch man ist, solange man gut aussieht.

  1. Naja aber ob es an der Fotomontage liegt wage ich zu bezweifeln. Die Weiber waren ja alle ganz hin und weg und wollten Kinder von dem und was weiß ich nicht sonst noch alles. Sein Foto hat so viel Aufmerksamkeit erregt wie kaum ein anderes.
    Für mich war es von vornherein nur eine Frage der Zeit wann da was nach kommt.

    Antwort

    1. Naja aber ob es an der Fotomontage liegt wage ich zu bezweifeln. Die Weiber waren ja alle ganz hin und weg und wollten Kinder von dem und was weiß ich nicht sonst noch alles. Sein Foto hat so viel Aufmerksamkeit erregt wie kaum ein anderes.
      Für mich war es von vornherein nur eine Frage der Zeit wann da was nach kommt.

      Da könntest du Recht haben. Ich habe den Modelvertrag wirklich nicht kommen sehen, aber der Hype um den Typen war unglaublich.

      Antwort

      1. Ich habe ehrlich gesagt gedacht, dass er Model ist als ich das Foto zum 1. Mal sah. Ich ging davon aus, dass es ein Werbeplakat ist.

        Der Hype war dafür ja auch sehr schnell wieder vorbei. Bin gespannt wie es weiter geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: