Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: Liste aller bevorstehenden Objektive und Kameras


english_language

Täglich werden neue DP2 Quattro Beispielbilder und Erfahrungsberichte veröffentlicht, wir dürfen aber nicht vergessen dass Sigma in erster Linie ein Objektiv-Hersteller ist, und dass derzeit in Aizu an vielen neuen Gläsern gearbeitete wird. 😉 Sigma-Rumors hat vor zwei Tagen eine Liste aller Objektive und Kameras gepostet, die den Gerüchten zu Folge in der Pipeline sind. Das interessante an der Liste sind nicht die Objektive und Kameras selbst, denn diese sind uns mit Gerüchten vertrauten Sigma-Fans längst bekannt, sondern die Wahrscheinlichkeits-Angaben des SR-Admins. Erwartungsgemäß wurde das hartnäckige Gerücht über eine Kleinbildkamera, welches seit einer gefühlten Ewigkeit durch das Netz geistert, mit einer 0% Angabe als sehr unwahrscheinlich eingestuft. 😉 Die Gerüchte zur Micro 4/3 Kamera von Sigma haben sich mit der Ankündigung der Quattros als falsch herausgestellt. Die Frage besteht aber, ob es Sigma bei 3 DPs belassen will oder ob an ein oder zwei weitere Brennweiten gearbeitet wird. Der SR-Admin hält weitere DPs für wahrscheinlich, ich bin mir das nicht so sicher.

Sigma-24-70-f2-DG-OS-HSM

Unerwartet sind jedenfalls die hohen Angaben zu 16-20mm f/2 DG, 120-400mm DG OS f/4.5-5.6 Contemporary und 300-600mm DG OS Sports Objektiven. Über beide Letzteren wurde nur sehr spärlich berichtet, beim 300-600mm ist nicht einmal bekannt welche Blendenöffnung es haben soll. Als die ersten Gerüchte über das 16-20mm erschienen sind, habe ich dem Objektiv einen Blogbeitrag gewidmet und darin meine Skepsis über die ungewöhnliche Brennweite geäußert. Ich bin immer noch der Meinung dass ein solches Objektiv nur begrenzt Sinn ergibt und das es höchstwahrscheinlich bei einem Patent bleiben wird.

Ebenfalls überraschend ist die niedrige %-Angabe zum 24-70mm f/2 DG Art, welches das meistgehypte unter den gerumorten Objektiven ist. Dass UWWs für KB und APSC, nämlich die überarbeiteten 12-24mm f/3.5-5.6 und 10-20mm Objektive, für so wahrscheinlich gehalten werden, hätte ich nicht gedacht. Diese Objektive wurden nur ein paar Mal beiläufig erwähnt, sodass ich vermute dass sie in Erwägung gezogen wurden, aber vermutlich (falls überhaupt) noch in der Planungsphase stecken.

Ausgehend von den vielen Berichten und Aussagen zur SD1 Quattro und den 24mm f/1.4 DG Art und 85mm f/1.4 DG Art Objektiven scheint es nur eine Frage der Zeit, bis diese angekündigt werden. Müsste ich tippen, würde ich sagen entweder auf der Photokina oder in den nächsten 6-9 Monaten.

Ferner hält 4/3rumors weitere Mirrorless-Objektive, die lichtstärker als die bereits verfügbaren sein sollen, für wahrscheinlich. Schaut man sich die neusten Marktdaten, die darauf hindeuten dass sich Mirrorless-Kameras immer noch schleppend verkaufen, fällt es einem schwer diesem Gerücht Glauben zu schenken.

  1. Hallo Lars, Vielen Dank für den Hinweis.
    Und du bringst es auf den Punkt. Sigma ist ein Objektivhersteller und kein Digicamhersteller.

    Gerüchte werden absichtlich ins Netz gestellt, um die Leute so richtig „Gluschtig“ zu machen und dass das Interesse weiterhin auf Sigma bleibt.

    Einzig, was wahr ist, DP1 bis DP3 Quattro wird es geben und basta!!!

    Bei den Objektiven, will man im MFT-Sektor mitmischen. Die MFT-Art Objektive sind bereits in der Produktion. Da werden sich die Pana und Oly Fans freuen!!

    Die SD1 Quattro ist noch nicht sicher, weil die Merrill schon absoltue Spitzenklasse ist. Einzig FIRMWARE-UPDATE fehlen. Da sollte Sigma etwas mehr Gas geben. Ob der Markt SD1 Quattro haben möchte, mage ich zu bezweifeln. Zumindest wartet Sigma auf die vielen Test und Rückmeldung zur DP2 Quattro. Ich vermute, dass der Email-Eingangsordner bereits überquellt!!!

    Und wenn ich an die DP2Quattro denke, die so hoch gejubelt wird. Und wenn ich jetzt in der vertieften Testphase bin, und festellen muss, dass Artefakte und „smearing“ bei ISO100 besteht, dann muss ich schon sagen: „Mensch Sigma, hast dene Hausaufgabe nicht gemacht“!
    Ich hätte nie, die DP2Q in diesem Zustand ausgeliefert, obwohl Leica es jetzt auch schon macht.

    Vielleicht bin ich da zu „altmodisch“ und möchte eine Produkt, dass 100% funktioniert, und zumindest des entsprechen sollte, was versprochen, rsp. auf der Homepage des Anbieters geschrieben steht!!!! Oder ist der Kunde nur noch Konsument!?

    So empfehle ich hiermit allen Merrill-Besitzer bleibt bei Eurer Merrill und schreibt Sigma und pocht auf Firmware-Update über Dinge, die in den Merrils fehlen. Hardwaremässig ist nichts auszusetzen. Da sieht man, wie gut Sigma dieses Metier beherrscht. Bei der Software hapert es schon. Doch bei Software kann mit firmwareupdate nach geholt oder verbessert werden, Fuji und Pentax sind da die Aktivsten!

    Die Hoffnung stirbt zu letzt. Und ich bin froh, dass Sigma NUR ein Objektivhersteller ist und einer der Besten zur Zeit!!!!

    Antwort

    1. Bei den Objektiven, will man im MFT-Sektor mitmischen. Die MFT-Art Objektive sind bereits in der Produktion. Da werden sich die Pana und Oly Fans freuen!!

      Sicher?

      Die SD1 Quattro ist noch nicht sicher, weil die Merrill schon absoltue Spitzenklasse ist. Einzig FIRMWARE-UPDATE fehlen.

      Eine bessere Firmware kann weder einen schnelleren Prozessor, höher auflösendes LCD noch ein besseres Phasen-AF-Modul ersetzen. Es gibt schon viel, was man bei der SD1M verbessern könnte.

      Und wenn ich an die DP2Quattro denke, die so hoch gejubelt wird. Und wenn ich jetzt in der vertieften Testphase bin, und festellen muss, dass Artefakte und “smearing” bei ISO100 besteht, dann muss ich schon sagen: “Mensch Sigma, hast dene Hausaufgabe nicht gemacht”!

      Ich hab deine Liste mit Verbesserungswünschen gelesen und stimme den meisten Punkten auch zu. So schlecht aber wie du die Kamera machst, kann sie doch unmöglich sein.

      Vielleicht bin ich da zu “altmodisch” und möchte eine Produkt, dass 100% funktioniert, und zumindest des entsprechen sollte, was versprochen, rsp. auf der Homepage des Anbieters geschrieben steht!!!!

      Aus reiner Neugier, was fehlt der Quattro von den versprochenen Features?

      Hardwaremässig ist nichts auszusetzen.

      So einige Punkte auf deiner Wunschliste bedürfen eines Hardware-Upgrades. Zum Beispiel: kürzere Verschlusszeiten als 1/2000s, Schnittstelle für EVF, bessere Akkulaufzeit.

      Antwort

  2. Nun habe ich die DP2Q selbst in den Händen und konnte auch schon ein paar Schnappschüsse im Garten machen. Morgen fahre ich für 3 Tage ins Erzgebirge und die DP2Q begleitet mich natürlich! 🙂 Danach berichte ich mal ausführlicher.

    Was ich jedoch jetzt schon sagen kann, die DP2Q ist in allen Disziplinen besser geworden. Keine Quantensprünge aber doch spür- und sichtbar! Haptik, Form und die Anordnung der Bedienelemente (insbesondere die 2 Rädchen) empfinde ich als hervorragend und wirklich gelungen.
    Die Geschwindigkeit ist in allen Bereichen deutlich gestiegen, besonders das Speichern (eine schnelle Speicherkarte vorausgesetzt) passiert nun in 2-5 Sekunden. Die eingebaute „Wasserwaage“ ist enorm nützlich, ebenso das Histogramm im Liveview.

    Die Bildqualität hat sich insgesamt verbessert, das Rauschen ist moderater geworden und es sind weniger Artefakte zu sehen. Die Probleme des Sensors sind nicht verschwunden aber fallen doch deutlich moderater aus als noch bei den Merrills. Nun kann man auch mal akzeptabel Zeichnung aus den Schatten ziehen, auch die von den Merrill’s bekannten Grün/Magenta-Flecken konnte ich bisher noch nicht entdecken. Diese Aussage aber unter Vorbehalt, um das zu Verifizieren brauche ich noch mehr Fotos unter anderen Lichtbedingungen.
    Das Plus an Auflösung sieht man sofort und macht wirklich Spaß! Die Details bei 100% Ansicht sind hervorragend und eine Verschlechterung gegenüber den Merrills konnte ich nicht feststellen. Dazu werde aber mal einen 1:1 Test mit meiner DP1M machen. Die Farbdarstellung hat sich meiner Meinung nach auch etwas verbessert d.h. sie ist ausgewogener oder einfach besser abgestimmt.

    Wer die DP-Merills schon mochte, der wird die Quattro’s lieben!

    Antwort

    1. Gratuliere Marco zu deiner DP2Q und wünsche viel Freude damit.

      Die Haptik habe ich bereits in meinem Blog geschrieben und stimmt mit deiner überein. Die wenigen zusätzlichen Featuren könnten mit einen firmwareupdate für die Merrill gemacht werden! Ist somit nicht so relevant als Neuigkeit.

      Aufgepasst: Die Speicherung dauert nich 2-5 Sekunden. Bei meiner SanDisk SDHC 16 GB Extreme Pro 95MB/s dauert es ca. 8-9 Sekunden!!!!
      Hier noch mein Test mit Stoppuhr:

      Mode: Einzel
      JPEG fine : ca. 8 sec.
      JPEG S-Hi : ca. 8 sec.
      RAW+JPEG fine : ca. 9 sec.
      RAW: ca. 8 sec.

      mode: Serienbild
      RAW+JPEG fine: 7 photo max. dann stoppt die Aufnahme und die Speicherung beginnt, ca. 27 sec.!!!
      JPEG fine: 7 photo max. dann stoppt die Aufnahme und die Speicherung beginnt, ca. 27 sec.
      RAW: 7 photo max. dann stoppt die Aufnahme und die Speicherung beginnt, ca. 28 sec.

      Marco, nur wenn du JPEG/LOW und BASIC einstellst, dann kommst du auf 2-5 Sekunden. Doch wer will nicht die maximale Auflösung nutzen!

      Noch etwas zu den Grün/Magenta Flecken. Ich teste zur Zeit dies!! Oh, weia, Ich will ehrlich sein. Die JPEG-OOC (out of cam) sind viel besser korrigiert, als SPP6 es kann! Ich will ehrlich sein und ich habe es nicht nötig, mir etwas vorzuspielen. Aber definitiv werde ich es im Blog veröffentlichen. Ich melde mich, wenn ich es getan habe. Ich gebe auch immer wieder Rückmeldung an Sigma Japan!

      Nun, noch der Vergleich JPEG-OOC gegen X3F in SPP6 ohne Aenderungen, rsp. Standardwerte, wie diese von der Kamera aufgenommen wurde. Schau dir den Vergleich im Blog an: http://sigmadp2quattro.blogspot.ch/

      Hoppla! Das gibt es nicht. Ja, die JPEG-OOC sind besser als die X3F ohne Aenderung in SPP6 geöffnet und als JPEG abgespeichert. Es sieht so aus, als wäre jetzt Sigma auch wie Fuji zum Schluss gekommen, die JPEG-OOC „genügen“. Als ich die Fuji X-Pro1 hatte, habe ich dies auch festgestellt. Fuji hat ja auch einen eigenen RAW-Converter. Dieser RAW-Converter liest auch die Kameradaten und entwickelt diese. Natürlich kann ich diese auch verändern, wie beim SPP6!

      Selbstverständlich kann ich die X3F-Datei in SPP6 weiter entwickeln und noch einiges herausholen! Es zeigt mir auf, dass der Algorithmus in der DP2Q nicht der gleiche ist wie in SPP6!!!

      Noch etwas zur Farbdarstellung:
      Du schreibst, sie ist etwas verbessert. Es scheint nur so. Du wirst dann staunen, wenn du dich vertiefst mit dem Vergleich deiner Merrill machen wirst. Du wirst viele Details nicht finden. Ich freue mich auf deine Vergleiche.
      Ich habe es schon geschrieben. Für mich hat die DP2Quattro einen gesättigten Eindruck, wie früher die DIA-Positive hatten. Diese waren beim Betrachten durch den Projektor auch satter!!!! Das heisst noch lange nicht sie hätte mehr Details!

      Ich sage, wer die DP-Merrill schon hat, wird sie NOCH mehr lieben. Und ich hoffe, dass die finale Version von SPP6 noch etwas mehr aus den Merrill heraus holen wird. Ich denke vor allem an die SD1 Besitzer, die schon lange darauf warten…… und dann noch mit den neuen ART-Objektiven…… das wird die Merrillnutzer äusserst freuen!!

      Wer die Merrill nicht kennt, wird die Quattro sicher lieben, fallls im die Haptik gefällt und passt!

      Antwort

      1. Hallo Jean,

        bei der Speichergeschwindigkeit muss ich Dir recht geben! Es sind bei mir ca. 8 Sekunden, was trotzdem eine super Verbesserung gegenüber der Merrills darstellt.

        Noch etwas ist mir aufgefallen in der Darstellung von Wolken. Ich habe den Eindruck, dass die Quattro Wolken differenzierter abbildet und vielleicht ist das ein Ergebnis der 14Bit-Raws. Es ist minimal, ist mir aber schon bei den ersten Schnappschüssen aufgefallen. Auch das werde ich noch näher untersuchen 🙂

      2. Danke Marco für die Korrektur und die Bestätigung.
        Ich habe gerade ein Bild mit sehr viel Wolken bearbeitet. Wow! Ich bin beeindruckt, was man aus der X3F-Datei alles heraus bekommt.
        Am Schluss des Blog habe ich ein Bild eingehängt: http://sigmadp2quattro.blogspot.ch/

        Ja, die Wolken werden sehr gut wieder gegeben, doch ein leichter Magenta Schimmer ist zu sehen. Habe übertrieben bei der Rekonstruktion.
        Doch bei Tests muss man übertreiben.

        Wünsche gut Licht für die 3 Tage im Erzgebirge! Wird sicher tolle Bilder geben….

    2. Die Geschwindigkeit ist in allen Bereichen deutlich gestiegen

      AF auch? Könntest du bitte einen Vergleich der Quattro mit der Merrill anstellen?

      Antwort

  3. Hier noch einen Link, wo jemand einen Feldversuch Merrill gegen Quattro gemacht hat: http://www.dpreview.com/forums/thread/3698494#forum-post-54009534
    Und siehe da, ich habe recht. Die Merril hat die besseren Farben und auch viel mehr Details.
    Und der DIA-LOOK der DP2Q wird auch später noch von vielen anderen bestätigt werden.

    Das freut mich besonders für die Merrill-Fan. Denn sie glaubten schon die Merrill sei gestorben, wie sein Entdecker. Nein, im Gegenteil. Jetzt müssen die Merril-Nutzer aufwachen und Sigma mit Besserungsvorschläge, die die Software (SPP) und die Firmware betreffen, eindecken. Also los…..

    Die Quattro-Nutzer tun es jetzt schon. Vermutlich, wenn ich eine Merrill hätte, hätte ich nie eine Quattro gekauft. ….. Zum Glück habe ich noch meine DP1X, die ich behalten werden, bis sie nicht mehr funktioniert. Die Bilder mit ISO 50!!!! sind absolut hervorragend, rsp. Null Rauschen.

    Sigma muss eben auch Geld verdienen…… und die Konsumenten füttern (grins)……

    Antwort

  4. […] vor etwas mehr als einem Monat berichtet, arbeitet Sigma derzeit an über zehn Objektiven und an Quattro Nachfolgern der SD1 Merrill und der […]

    Antwort

  5. […] Objektive und ihrer potentiellen Nachfolger veröffentlicht. Anders als die Liste, die Anfang Juli gepostet wurde, scheint diese ehr auf Spekulation des SR-Admins als auf konkreten Gerüchten und Insiderinfos zu […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: