Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: was kommt als nächstes?


english_language

Seit der Ankündigung des 24 mm f/1.4 Art im Februar, hält sich Sigma überraschend bedeckt. Eventuell liegt es daran, dass der Objektivhersteller in den vergangenen Jahren sehr viele neue Objektive vorgestellt hat und sich nun auf die Herstellung dieser (insbesondere der offenbar sehr begehrten 150-600 S und C Tele-Zooms) fokussiert. Andererseits könnte es auch die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm sein. Was der Grund auch sein mag, handfeste Infos zu bevorstehenden Produkten sind derzeit Mangelware. Offizielles gibt es eigentlich nur zur DP0 Quattro, die laut Sigma UK Ende Juni erscheinen und €999 kosten soll. Zudem sollen sich, Gerüchten und diversen veröffentlichten Patentschriften zufolge, sehr viele Objektive in der Entwicklung befinden.

Sigma-24-70-f2-DG-OS-HSM

Patente

Seitdem Sigma sein Objektivsortiment auf die A/S/C-Reihen umgestellt hat, hat das Unternehmen ungewöhnlich viele optische Rechnungen patentiert. Die meisten werden höchstwahrscheinlich nie zur Marktreife gebracht werden, bei einigen scheint es aber nur eine Frage der Zeit zu sein, bis sie in Gestalt neuer Objektive erscheinen. Logischerweise ist das Erscheinen jener Rechnungen bzw. Objektive, die stark nachgefragt werden und die perfekt in bestehende Lücken im Objektivsortiment passen, deutlich wahrscheinlicher.

Unten habe ich alle optischen Konstruktionen aufgelistet, die Sigma seit der Einführung der Global Vision Unternehmensphilosophie patentiert hat, die aber weder einem angekündigten noch einem im Handel erhältlichen A/S/C-Objektiv zugeordnet werden können. Die Links führen zur Beschreibung der jeweiligen Konstruktion auf dem japanischen Blog Egami.

Gerüchte

Anscheinend müssen nach dem japanischen Patentgesetz mindestens 18 Monate zwischen der Anmeldung und der Veröffentlichung eines Patentes vorübergehen. D.h. das wir, würden wir den Gerüchten keine Beachtung schenken, immer nur zeitverzögert mitbekommen würden, woran Sigma arbeitet. Allgemein ist es schwer abzuschätzen, ob an den Gerüchten etwas dran ist. Wenn aber der CEO von Sigma, Herr Kazuto Yamaki, in Interviews die Objektive erwähnt, über die gemunkelt wird, kann man davon ausgehen, dass an der Sache etwas dran ist:

Andererseits geistern auch Gerüchte durch das Internet, die seitens der Rumor-Seiten ohne Angabe von Quelle veröffentlicht wurden. Da sie genauso gut frei erfunden sein könnten, sollte man solche Gerüchte mit Vorsicht genießen.

Von allen genannten Objektiven halte ich nur bei folgenden eine baldige Ankündigung für wahrscheinlich: 24-70mm f/2.8, 17-55mm f/2.8 OS, 85mm f/1.4 Art. Den Gerüchten um Objektive, die das Potenzial hätten neue Maßstäbe zu setzen und den Markt umzukrempeln – wie dem 24-70/2 und dem 16-20/2 – stehe ich trotz 18-35/1.8 skeptisch gegenüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: