Die zweite Fototour mit dem Superzoom


english_language

Gestern war ich erneut mit dem 18-300mm Contemporary auf Fototour. Dabei habe ich mein Augenmerk auf das lange Ende gerichtet, welches bei Superzooms erfahrungsgemäß deutlich weicher sein kann, als der Sweet-Spot-Bereich, der sich für gewöhnlich irgendwo in der Mitte des Zoombereiches befindet. Da die längste Brennweite von 300mm auch den größten Abbildungsmaßstab von 1:3 ermöglicht, habe ich bei dieser Gelegenheit gleich mehrere Makroaufnahmen gemacht. Und ich muss sagen, im Vergleich zur DP3M, die eine naheinstellgrenze von 22,6 cm hat, lassen sich Insekten mit dem 18-300 C – dank der fast doppelt so langen Naheinstellgrenze (39 cm) – deutlich leichter einfangen.

Bei Offenblende bietet das 18-300 am langen Ende eine brauchbare Bildqualität, die sich durchs Abblenden auf f/7.1 oder f/8 noch deutlich verbessern lässt. Das folgende Foto wurde bei 300mm und f/6.3 aufgenommen.

Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)

Bei der folgenden Fliege habe ich auf f/8 abgeblendet – das Foto ist trotz ISO200 deutlich schärfer.

Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)
Da es windig war und ich mit AF und bei ISO100 (vergleichsweise lange Belichtungszeiten) fotografiert habe, sind die restlichen Makros leider nicht so scharf geworden.

Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)

Eine längere Entfernung zum Motiv ändert, erfreulicherweise, nichts an der Bildqualität. Scharfe Aufnahmen lassen sich sowohl bei Offenblende…
Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)…als auch abgeblendet machen.

Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Allerdings darf man nicht vergessen, dass man mit einer auf KB umgerechneten Brennweite von 450mm arbeitet. Obwohl das Objektiv stabilisiert ist, darf die Belichtungszeit nicht zu lang sein. Das gilt besonders für Tiere. Mit einer Belichtungszeit von 1/250 und länger lassen sich zappeligen Welpen nur mit Glück scharf einfangen.
Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)Sigma SD1 Merrill & 18-300mm f/3.5-6.3 Contemporary (volle Auflösung - full resolution)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: