Markteinführung der SIGMA sd Quattro H


csm_design5_sdquattroh_7f8d49226f

SIGMA sorgt gerade wieder einmal für viel Furore – wie die Firma gerade erst bekannt gegeben hat, wird die neue SIGMA sd Quattro H  ab Jänner 2017 im Handel zu erwerben sein – in Kombination mit einer gründlichen Softwareaktualisierung der hauseigenen Programme, SIGMA Photo Pro 6.5 und SIGMA Capture Pro 1.3.

Die Kamera scheint äußerst vielversprechend zu sein, sie ist mit dem neu entwickelten Foveon-X3-Quattro-Direktbildsensor ausgestattet, der im APS-H-Format funktioniert. Er verfügt über die Abmessungen von 26,6×17,9 Millimeter. Es handelt sich bei der neuen Quattro um eine spiegellose Konstruktion, die die Verwendung von Wechselobjektiven voraussetzt. Dies ist jedoch ein klarer Vorteil der Kamera, da man sich bei ihr nicht einschränken muss, da sie mit allen Objektiven der SIGMA eigenen Produktlinien Contemporary, Sports und Art kompatibel ist.

csm_produktabbildung_front_sdquattroh_269989f8c2

Zudem verspricht SIGMA eine extrem schnelle und genaue Verarbeitung großer Datenvolumen durch den speziell für den Sensor konzipierten Bildverarbeitungsprozessor Dual TRUE III, der bei der Kamera gleich doppelt zum Einsatz kommt. Weitere Goodies sind zum Beispiel der Super-Fine-Detail Belichtungsmodus und die Kombination zweier AF-Methoden. Der SFD-Belichtungsmodus, kurz genannt SFD, erzeugt unterschiedliche Belichtungen, womit man einen großen Dynamikumfang bei der Nachbearbeitung kreieren kann. Die AF-Methoden setzen sich unter anderem aus dem Phasen-AF und dem Kontrast-AF zusammen, wobei Ersterer einen Vorteil für die Geschwindigkeit darstellt und Letzterer hinsichtlich Kontrast mit Präzision überzeugt.

Designtechnisch überzeugt der angehende Star der sd Quattros wie seine Vorgänger mit seiner ungewöhnlichen und besonderen Form und der intuitiven Benutzeroberfläche. Ebenso durchdacht wie das Design der Kamera ist das, was das Gehäuse bietet. Dieses ist nämlich ein robustes Konstrukt aus einer Magnesiumlegierung und außerdem Staub- und Spritzwassergeschützt.

Qualität hat allerdings, wie wir wissen, auch ihren Preis. Wer die SIGMA sd Quattro H sein Eigen nennen möchte, muss dafür, laut der unverbindlichen Preisempfehlung, 1.399€ hinblättern.

sigma-sd-quattro-mirrorless-camera-with-lens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: