Klimbim bringt Farbe in die graue Vergangenheit


Da ist es wieder einmal. Eines meiner Lieblingsthemen: Eine Reise durch die Zeit. Durch Fotos. Diesmal möchte ich euch eine Künstlerin vorstellen, deren Arbeit ich schon sehr lange bewundere: Olga Shirnina.

Mit einer Technik, die sich die Moskauerin ihren eigenen Angaben nach im Internet angeeignet hat, verwandelt sie alte Schwarzweiß-Fotos in atemberaubende Farbbilder und nimmt einen damit mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Insbesondere der russischen Vergangenheit. Ich, schon als Kind ein großer Fan der Zarengeschichte, vor allem wahrscheinlich aufgrund der Fabel um Anastasia die Zarentochter, war natürlich vom ersten Blick an begeistert. Obwohl sie mit modernsten Techniken arbeitet, betont die Künstlerin, dass es Grundlagen der Farbenlehre, wie das Wissen über Farbharmonien, Kontraste, Farbwirkungen ist, die für das Gelingen ihrer Arbeit von größter Bedeutung sind.

1

Obwohl sie, was die Gestaltung der Bilder betrifft, quasi freie Hand hat, da sie im Prinzip jede Farbe ins Bild bringen kann, die ihr gefällt, macht sie sich doch oft auch auf die Suche nach historischen Fakten und zieht in manchen Fällen sogar Experten zu rate. Nicht immer aber doch ist es ihr wichtig, die Momentaufnahmen so zu kolorieren wie sie wirklich waren.  Besonders heikel, so die Künstlerin, sind Fotos, auf denen Uniformen zu sehen sind. Da gebe es besonders viele Experten und auch selbsternannte Experten im Internet, die sie immer wieder eines Besseren belehren wollen.

Inzwischen hat sich Shirnina auch einen Namen gemacht und bekommt zahlreiche Anfragen von Museen sowie auch Privatpersonen. Sie betont auch immer wieder, dass sie keineswegs die Bildrechte für die von ihr kolorierten Bilder beansprucht und dass diese gerne von jedermann runtergeladen werden dürfen, solange damit kein Geld gemacht wird.

Habt ihr schon von Olga Shirnina gehört? Was haltet ihr von ihrer Arbeit? Ich bewundere sie für ihre Genauigkeit und kann mir kaum vorstellen, wie detailliert und mit wie viel Präzision sie dabei vorgehen muss. Die Resultate aber sind meiner Meinung nach atemberaubend.

Auf ihrem WordPress Blog könnt ihr euch noch zahlreiche weitere Bilder ansehen.

2

3

4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: