Der düstere Herbst hat uns eingeholt


Es kommt mir vor, als wäre der Herbst gerade erst gekommen und der schöne Teil, die verfärbten Blätter, die noch auf den Bäumen hängen, die warmen Sonnenstrahlen und das wunderbare weiche Herbstlicht, sind viel zu schnell vergangen. Vor ein paar Tagen, als ich aus dem Fenster schaute, war mir klar, dass dieser Teil der Jahreszeit sich wahrscheinlich nicht mehr zeigen wird. Stattdessen ein bedeckter grauer Himmel, Nieselregen, ein bisschen Nebel, der am Morgen über den Wiesen hängt, und eine Temperatur, an die ich mich erst wieder gewöhnen muss.

Mit meiner Kamera und einem großen Regenschirm im Gepäck traue ich mich dann trotzdem immer wieder aus der Wohnung. Die Stimmung bei diesem Wetter genieße ich doch jedes Mal aus neue! Der kühle Wind, der durch die Bäume pfeift, der nasse Boden und der Geruch nach Blättern und Erde, die Regentropfen, die sich überall sammeln… auch dieser Teil des Jahres hat seine schönen Seiten! 🙂

Misty walks in November

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: