„Im Prater blühen wieder die Bäume“


Wenn man als Nicht-Wiener an den Prater denkt, denkt man meistens an den Vergnügungspark mit den außergewöhnlichen Fahrgeschäften. Dass eigentlich auch das gesamte, riesige Areal drum herum gemeint ist, mit Wäldern und Naturschutzpark, kann man da schon leicht vergessen.

Da ich besonders im Winter von der Stimmung des Praters (Vergnügungsparks) begeistert bin, dachte ich mir, ich bringe die triste und morbide Situation auf meine Speicherkarte. Aber warum genau wirkt der Prater im Winter so, wie er wirkt?

Die meisten Fahrgeschäfte wie Achterbahnen sperren mit Ende Oktober zu und begeben sich in einen längeren Winterschlaf. Dadurch ergibt sich eine einzigartige Stimmung: Weniger Fahrgeschäfte ergeben weniger Besucher und dies erzeugt eine Art Geisterstadt. Ein Riesenareal mit schaurigen Figuren, Geisterbahnen, Autodrom und Co., die alle unbesetzt und eingewintert sind, bieten eine geniale Kulisse für Fotografen.

Neben dieser Situation kann man sich als Fotograf auch noch an anderen Dingen im Prater begeistern. Skurrile Farben und Formen, die einzigartige Kontraste ergeben, findet man außer in einem Vergnügungspark sonst nirgendwo.

Da ich diesmal kein Weitwinkel verwendete sondern mein SIGMA 50-100mm F1,8 DC | Art, konnte ich auch auf etwaige, mit Liebe verzierten Details eingehen. Schaubuden und Schießstände leben von der Aufmerksamkeit der Laufkundschaft, also je bunter desto besser, und dadurch natürlich auch interessant für Fotografen und meine Wenigkeit.

IMG_6121

IMG_6127

IMG_6133

IMG_6137

IMG_6138

IMG_6147

IMG_6155

IMG_6169

IMG_6175

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: