Nordkorea hinter der Fassade


Es gibt kaum ein Land dieser Welt, über das wir so wenig wissen wie über Nordkorea. Obwohl der Staat unter der Diktatur von Kim Jong-un derzeit fast wöchentlich in den Nachrichten ist, gibt es kaum Informationen darüber, wie das Leben in Nordkorea für die Bewohner wirklich aussieht. Vielleicht übt gerade deshalb das Land eine solche Faszination auf so manche Menschen aus, die sich trotz Reisewarnungen und Negativschlagzeilen auf die Reise nach Nordkorea machen. Immer wieder hört man davon, dass Touristen wie dem US-Amerikaner Otto Warmbier die Ausreise verwehrt wurde und sie folglich in Arbeitslagern verharren oder Schlimmeres erleben müssen.

Vor allem auch die Fotografie und Filmaufnahmen unterliegen in Nordkorea strenger Zensur. Es gibt eine lange Liste an Regeln an die sich jeder, der mit einer Kamera unterwegs ist, genau halten muss. Festgehalten und somit in die Welt hinausgetragen werden soll nur das, was auch dem Bild entspricht, welches die Führung des Staates veröffentlicht sehen will. Leid, Armut, Trauer und Schmutz zählen zu den Aspekten des Landes, die zum Beispiel von Seiten des Machthabers nicht fotografisch oder auf Video festgehalten werden dürfen. Die Verhaltensregeln erscheinen Menschen außerhalb der Diktatur irrsinnig, fast lächerlich, trotzdem sind sie dort Gesetz, weshalb ein Verstoß extreme Folgen haben kann.

Eric Lafforgue zählt zu jenen wenigen, die Nordkorea schon mehrmals besucht haben. Für manche der Fotos, die er auf seinen Reisen gemacht hat würde er von nordkoreanischen Gerichten wahrscheinlich zu Jahrzehnten an Gefangenschaft im Arbeitslager verurteilt werden.  Genau das bringt ihm jedoch seit Jahren internationale Aufmerksamkeit, denn sie zeigen auch die ungeschönten Seiten Nordkoreas. Obwohl sich jeder denken kann, dass nicht alles so abläuft wie es ein Kim Jong-un behauptet, schockierten mich diese Bilder sehr.

In einem Interview mit Bored Panda erzählt der Fotograf von seinen „verbotenen Fotos“ und was genau sie so verboten macht.

123456

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: