Vom Winter eingeholt (SIGMA 24- 70 mm F4 DG OS HSM | Art)


Zehn Grad plus, die Sonne, die schon wieder mit ein bisschen mehr Kraft strahlt, und einzelne Blumen, die sich an die Oberfläche trauen – das war das Bild, über das ich mich bei meinem Waldspaziergang letztes Wochenende gefreut habe. Ich dachte, dass wir schon am Ende des Winters angekommen wären und uns langsam aber sicher auf schönere, wärmere Tage freuen dürften.

Und dann kam Dienstag. Als ich in der Früh aus dem Fenster schaute, war vom ersehnten Frühling nichts mehr zu sehen. Der Winter hatte uns noch einmal eingeholt und die ganze Stadt mit einer dicken Schneedecke überzogen. Noch immer fielen dicke Flocken vom Himmel und ein Blick aufs Thermometer verriet mir, dass die Temperatur von plus auf minus zehn Grad gefallen war.  Als ich den plötzlichen Wintereinbruch verdaut hatte, hieß es warm anziehen und hinaus in die Kälte – mit Kamera, versteht sich. Ich entschied mich dazu, der Stadt und dem damit verbundenen Schneechaos auf den Straßen zu entfliehen und mich aufs Land zu begeben. Dort war der Schnee noch höher und ich konnte die Ruhe mit vollen Zügen (und einer roten Nase) genießen. Ich versuchte bei meinem Spaziergang, die schönen Details der kalten Jahreszeit noch einmal einzufangen. Verschneite und vereiste Blätter, der Wald, der so viel Ruhe ausstrahlte, und die Tiere, die sich auf den verschneiten Koppeln zusammendrängten. Ich war wieder einmal voll in meinem Element und vergaß fast die Kälte um mich herum.

Material waren meine Kamera, die Canon EOS 5D Mark III, und mein Lieblings-Allrounder, das SIGMA 24-70mm f/2.8 EX DG HSM.

Bei den Motiven, die ich fotografierte, war die Vignettierung relativ stark zu sehen, da die Fotos vorwiegend weiß waren und sich die dunklen Ränder dafür umso deutlicher zeigten. Vor allem bei Aufnahmen im Weitwinkelbereich waren diese stärker, als ich es gewohnt war. Bei der Nachbearbeitung war es aber ein Leichtes, sie mit dem richtigen Programm zu entfernen. Ich nutze für die Abstimmungen und Farbanpassungen am liebsten Lightroom. Welches Programm ist euer Favorit bei der Raw-Bearbeitung?

Ich wünsche euch noch wunderschöne, verschneite Wintertage, oder doch schon einen baldigen Frühlingsbeginn? Alles Liebe und in beiden Fällen viel Spaß beim Fotografieren. 🙂

2D6A15512D6A15522D6A15602D6A15652D6A15662D6A15722D6A15732D6A15742D6A15752D6A15772D6A15852D6A15872D6A1592

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: