Eisfischen mit dem SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art


Hallo ihr Lieben,

dieses Wochenende war es für mich wieder Zeit für ein kleines Abenteuer! Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gehe ich sehr gerne einfach mit meiner Kamera, der Canon EOS 5D Mark III, nach draußen und erforsche meine Umgebung. Ich wandere durch verschneite Wälder und Wiesen und versuche, die Kulisse mit all ihren schönen Details festzuhalten. Mindestens genauso gerne versuche ich mich aber an Reportagen. Ich hefte mich zum Bespiel an die Fersen einer interessanten Person und dokumentiere ihren Alltag. Mir sind dabei natürliche und authentische Fotos besonders wichtig. Nach ein paar einfachen Fotospaziergängen war es für mich wieder an der Zeit für etwas anderes. Etwas ganz anderes sogar – oder wart ihr schon einmal Eisfischen?

Ich hatte die Gelegenheit, mit meiner Kamera einen Mann zu begleiten, der bei minus 15 Grad Löcher in die 20 Zentimeter dicke Eisschicht bohrt und dann in aller Ruhe auf den perfekten Fisch wartet. Was für ihn ganz normal ist, forderte mich und mein Kälteempfinden enorm! Stundenlang auf Eis stehen war eine große Herausforderung und auch das Einstellen und Abdrücken des Auslösers der Kamera wurde mit zunehmend tauben Fingern immer schwieriger. Der Vormittag war trotzdem sehr interessant, denn ich durfte viel Neues lernen und ich bin auch sehr zufrieden mit den entstandenen Fotos. Auf den Bildern könnt ihr den Ablauf des Eisfischens verfolgen. Vom Bohren des Loches über das Anlocken der Fische über das Warten bis hin zum gefangenen Fisch.

Diese wurden übrigens alle mit meinem Lieblingsobjektiv, dem SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art, aufgenommen. Ich weiß, für Reportagen ist es sehr ungewöhnlich, sich auf eine Fixbrennweite zu verlassen, da diese weniger Brennweitenspielraum bietet. Ich bin jedoch sehr zufrieden mit dieser Wahl. Der natürliche Look der Normalbrennweite war für mich in diesem Fall wichtiger als die Möglichkeit, zwischen Weitwinkel- und Teleaufnahmen abwechseln zu können. Ich hatte natürlich noch meinen zweiten Favoriten, das SIGMA 24-70mm f/2.8 EX DG HSM, mit dabei. Diesmal kam es jedoch nicht zum Einsatz.

Jetzt bin ich gespannt auf eure Meinung! Was haltet ihr von dem Reportage-Format? Gefällt es euch oder wollt ihr doch lieber Bilder von normalen Fotospaziergängen sehen? Was interessiert euch und was würdet ihr gern sehen? Ich freue mich über eure Kommentare!

Alles Liebe,

Tamara

1234567891011undTitel12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: