Aus Elektromüll wird Kunst  


Wir alle produzieren ungeheure Mengen an elektronischem Abfall und Elektroschrott. Es werden unzählige elektronische Geräte leichtfertig entsorgt, vieles wird nicht mehr repariert, sondern einfach neu gekauft! Um auf dieses große Problem aufmerksam zu machen, hatte Fotograf Benjamin Von Wong eine Idee, die den Menschen die Augen öffnen soll. Es handelt sich um ein aufwendiges Kunstwerk, um surreale Portraits mit unglaublicher Kulisse. Auf den ersten Blick schön, verrückt und anders sollen die Bilder auf den zweiten Blick zum Nachdenken anregen.

 

Benjamin Von Wong hat gemeinsam mit 50 Freiwilligen über 4.100 Pfund (also umgerechnet 1,8 Tonnen) Elektroschrott in die Hände bekommen, um dieses Projekt zu verwirklichen. Im Jahr 2010 wurden in den USA täglich durchschnittlich 142.000 Computer weggeworfen –elektronischer Abfall ist der am schnellsten wachsende Abfallstrom der Welt. Diese Themen spricht der Fotograf in Interviews immer an, um Bewusstsein zu schaffen.

Für die Fotos bekam der Fotograf 4.100 Pfund Elektroschrott der Firma Dell zur Verfügung gestellt. Die 50 Freiwilligen verbrachten zehn Tage damit, den Elektroschrott zu durchforsten und in Gruppen zu sortieren. Von Wong und seine Crew bauten Strukturen aus Holz, die als Grundlage für die Kulissen dienen sollten. In stundenlanger Arbeit wurden nicht nur Kulissen geschaffen, sondern schließlich auch die Modelle akribisch genau vorbereitet und mittels Bodypainting an die Umgebung angepasst.

Das Aufräumen der harten Arbeit der letzten zehn Tage dauerte lediglich vier Stunden, erzählt der Fotograf. Er hofft aber, dass die Bilder noch lange weiterleben und jeden einzelnen Betrachter an die Priorität des verantwortungsvollen Umgangs mit Elektromüll erinnern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: