One-button photography – was bedeutet das für uns Fotografen?


Heute habe ich den DPReview-Artikel über die 5 neuen Kamera-Features von Google Pixel 3 und Pixel 3 XL Handys gelesen und fand den ersten Satz im Fazit sehr interessant. Dieser lautet: The philosophy behind the Pixel camera – and for that matter the philosophy behind many smartphone cameras today – is one-button photography. Eigentlich ist das keine neue Erkenntnis, ich war mir dieser Zielsetzung der Smartphone-Hersteller längst bewusst, es gibt aber einen Unterschied zwischen sich einer Sache bewusst sein und der Klarheit darüber, dass sich aus dieser Sache gewisse Konsequenzen ergeben. Und der verlinkte Artikel, besonders dieser Satz, werfen eine sehr interessante Frage auf: wie sieht die „Endstufe“ der Computational Photography aus und was bedeutet das für uns Fotografen?

Pixel_3_XL_family

Bereits jetzt kann eine KI aus mehreren Fotos das Beste heraussuchen, Menschen im Foto identifizieren und aufhellen, den Weißabgleich anpassen und noch vieles mehr. Wer weiß was in einigen Jahren dazukommen wird. An dieser Stelle könnte man über das gewaltige Missbrauchspotential diskutieren, denn so haben Fotos immer weniger mit der Realität zu tun, das ist aber ein anderes Thema. Mich interessiert ob es Fotografie wie wir sie heute kennen geben kann, wenn menschliche Mitwirkung und somit Können unnötig geworden sind, weil eine KI über alles Relevante entscheidet? Wird es Berufsfotografen überhaupt noch geben? Was denkt ihr, würdet ihr weiterhin fotografieren, so wie ihr das jetzt tut, oder würde die Fotografie für euch zur reinen Gedächtnisstütze verkommen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: