Neues Patent: Sigma 12mm F2.8 Art


Wie die japanische Webseite hi-lows-note.blog.so-net.ne.jp berichtet, hat Sigma die optische Rechnung für das 12mm F2.8 Art, ein Ultraweitwinkel-Objektiv für Vollformat-Kameras, zum Patent angemeldet. Der veröffentlichten und oben zu sehenden Grafik lässt sich entnehmen, dass das Objektiv aus siebzehn Gläsern bestehen wird. Das ist recht viel für eine Festbrennweite.

Wichtig anzumerken ist, dass, wenn ich mich recht entsinne, das japanische Patentamt Patente erst achtzehn Monate nach Anmeldung veröffentlicht. Das heißt, dass die Entwicklung des Objektivs, sofern es zu dieser überhaupt gekommen ist, abgeschlossen ist oder kurz vor Abschluss steht. Oft wird aber eine Rechnung patentiert, um andere Hersteller daran zu hindern, diese in ihren Produkten einzusetzen. Deswegen darf man sich als Foto-Enthusiast nicht zu früh über neue Ausrüstung freuen. Nur weil ein Patent existiert, bedeutet das nicht automatisch, dass das Objektiv zur Marktreife entwickelt wird. Ich persönlich halte die Markteinführung eines 12mm F2.8 Art für wenig wahrscheinlich. Im UWW Bereich ist Sigma mit dem 12-24mm F4 Art, dem 14mm F1.8 Art und dem 14-24mm F2.8 Art sehr gut aufgestellt.

sigma-12mm-f2.8-lens-patent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: