Ergebnisse für: sd1m

F

Fotografieren mit Sigma 150-600 C + SD1M: einige Erkenntnisse nach vier Fototouren

Am Anfang ging ich fest davon aus, dass ich auf f/7.1 bis f/8 abblenden muss, um ausreichend scharfe Bilder zu erhalten. Bei Offenblende zu fotografieren habe ich gar nicht erst versucht. Wie es sich aber während der heutigen Fototour herausgestellt hat, ist das 150-600 Contemporary auch bei f/6.3 ausreichend scharf. Das ermöglicht es mir ISO100 ...

D

Die Schöne und das Biest: Sigma DP3M vs 50mm f1.4 Art + SD1M (Teil 2)

Im ersten Teil des Vergleichstests habe ich die Schärfe der beiden Kameras bzw. Objektive bei sehr kurzer Motiventfernung (~1,8m) untersucht. Obwohl das 50/2.8 ein hervorragendes Objektiv ist, musste es sich dem „Biest“ geschlagen geben. Das um vielfaches größere, lichtstärkere und teurere 50mm 1.4 DG HSM Art war nicht nur bei gleicher Blende (bspw. f/2.8 vs ...

D

Die Schöne und das Biest: Sigma DP3M vs 50mm f1.4 Art + SD1M (Teil 1)

Ich hab vor wenigen Minuten die Testfotos entwickelt und auf Flickr hochgeladen, und bin jetzt sehr froh darüber, dass ich nicht als Redakteur bei DPReview oder bei einer anderen Testseite arbeite. 😉 Müsste ich solche Tests jeden Tag anstellen, würde mich die Arbeit sehr schnell um den letzten Nerv bringen. Man kann sich gar nicht ...

V

Vergleich: Sigma DP2 Merrill vs. Sigma SD1M & 30mm f/1.4 ART

Ich habe bereits die DP2M gegen das 30mm f/1.4 EX getestet (Teil 1, Teil 2) und fand das Objektiv der DP deutlich schärfer. Ich habe auch die beiden 30er, das EX und das neue ART (Teil 1, Teil 2), miteinander verglichen. Es bleibt also nur noch die DP2M mit dem neuen ART an der SD1M ...

T

Test: Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG HSM Contemporary

Das Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG HSM ist mein zweites Contemporary-Objektiv. Außer dass es zur gleichen Objektiv-Reihe gehört wie das 17-70mm f/2.8-4 DC Makro OS HSM, welches ich auch habe, hat es mit diesem kaum etwas gemeinsam. Es ist groß und schwer, wie jedes für Kleinbild gerechnete Tele-Objektiv mit extrem langer Brennweite.

W

Weitere Vogelaufnahmen und ein paar Makros (150-600mm C)

Am Montag war das Wetter sehr schön. Über 20 Grad und von Winter keine Spur. Die Gelegenheit für einige Vogelaufnahmen wollte ich mir nicht entgehen lassen und nahm die SD1 Merrill und das 150-600mm C mit auf Fototour. Nach stundenlangem Hantieren mit schwerem Gerät waren meine Haare und mein Unterhemd verschwitzt. Da es windstill war, ...

W

Workflow: Weniger Rauschen durch gezielte Schärfung mit dem Korrekturpinsel

Ich habe früher fast immer das ganze Bild geschärft. Manchmal gleich in Sigma Photo Pro (SPP), manchmal auch in Lightroom, nachdem ich zuvor die X3Fs entwickelt und als 16-Bit TIFFs exportiert hatte. Seitdem ich aber angefangen habe mit dem 150-600mm Contemporary Vögel zu fotografieren, schärfe ich verstärkt mit dem Korrekturpinsel in Lightroom. Der Grund dafür ...

D

Das Sigma 150-600 C ist erstaunlich scharf

Ich glaube nicht dass ich übertreibe, denn wie ihr im folgenden Bild und dem 100% Crop darunter sehen könnt, zeichnet das Objektiv überraschend knackig für ein Super-Tele-Zoom. Allerdings nur, wenn man alles richtig macht.

S

SPP vs. X3F Tools: Rauschen und Rauschunterdrückung (Teil 1)

Mir ist gar nicht aufgefallen, wie sehr SPP die X3Fs „aufmotzt“, ehe ich angefangen habe mit dem X3F-Tools-Konverter zu experimentieren, der weder die vielen Eigenarten von Foveon-Sensoren noch die vielen Tricks der X3F-Bildbearbeitung kennt. Da es zu viele Erkenntnisse sind, die ich aus dem Vergleich der beiden Konverter gewonnen habe, habe ich entschieden zwei Blogeinträge ...

E

Ein fotografischer Streifzug durch das Libellen-Revier

Wie ich gestern geschrieben habe, war ich am vergangenen Freitag zwei Mal auf Fototour. Auf dem Weg nach Hause von der ersten, habe ich einen Uferabschnitt mit Hunderten von umherschwirrenden Libellen entdeckt. Da ich mit der kurzen Brennweite der DP2Q nicht nah genug an sie herankommen konnte, ohne nass zu werden, bin ich gleich nach ...