Kategorie: Bildbearbeitung

Talent vs. Ausrüstung?

Wir kennen das wohl alle: Personen, die einen nach dem ersten Blick auf eines unserer Fotos sofort fragen, welche Kamera man benützt. Nennt man dann eine, die den Ruf hat, gut zu sein, oder auch nur einen bekannten Herstellernamen, wird sofort wissend genickt und es fallen Aussagen wie: „Aja, klar, wenn du so eine teure ...

Nostalgie-Heilmittel: so schnell war Photoshop vor 20 Jahren

Liebe Foto-Kollegen, für den Fall, dass ihr euch beim Bearbeiten von 30MP+ Aufnahmen über das langsame Lightroom bzw. Photoshop ärgert und euch dabei denkt, das früher alles besser war, kann ich euch nur empfehlen, euch die folgende Apple-Präsentation anzuschauen, die auf der Macworld Expo 1997 gehalten wurde. Im Laufe dieser wurde vorgeführt, wie „unglaublich schnell“ ...

Wechselwirkung Malerei und Fotografie

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch zu einem kurzen Exkurs in die Geschichte der Kunst mitnehmen. Es geht um die Anfänge der Fotografie und ihre Wechselwirkung zum Bereich der Malerei. Fotografen und Maler sehen sich zwar seit Beginn der Fotografie um ca. 1830 als Konkurrenten, doch trotzdem kommt es zu gegenseitiger Beeinflussung. Im 19 ...

Vogelperspektive am Kreativtisch

Mit dem Smartphone mal schnell das Essen fotografiert, den Kaffee noch schnell in Szene gesetzt und die Blumen schön arrangiert – so werden meist die bekannten „Flat Lays“ vorbereitet, um dann perfekt von oben fotografiert zu werden.  Heute möchte ich euch daher auf eine Reise in die Erstellung von liebevoll angeordneten Flat Lays mitnehmen. Doch ...

Ein Objektivtest zwischen SIGMAs Art-Giganten SIGMA 35mm f/1.4 DG HSM und SIGMA 50mm f/1.4 DG HSM

Ihr habt es bestimmt schon bemerkt, wie sehr wir die beiden Großen der Art-Familie lieben: das SIGMA 35mm f/1.4 und das SIGMA 50mm f/1.4. Im heutigen Beitrag findet ihr Vergleichsfotos zwischen den beiden Objektiven, die von denselben Motiven mit denselben technischen Voraussetzungen sowie denselben Lichtverhältnissen aufgenommen wurden. Dabei wurde der Fokus vor allem auf die ...

Klimbim bringt Farbe in die graue Vergangenheit

Da ist es wieder einmal. Eines meiner Lieblingsthemen: Eine Reise durch die Zeit. Durch Fotos. Diesmal möchte ich euch eine Künstlerin vorstellen, deren Arbeit ich schon sehr lange bewundere: Olga Shirnina. Mit einer Technik, die sich die Moskauerin ihren eigenen Angaben nach im Internet angeeignet hat, verwandelt sie alte Schwarzweiß-Fotos in atemberaubende Farbbilder und nimmt ...

Ein Fotograf, dessen Fotos wie Gemälde aussehen: Dean West

  Der gebürtige australische Fotograf und Visual Artist Dean West, der derzeit in Brooklyn, New York, lebt, schafft wahrliche Kunstwerke mit seinen Fotografien. Träume finden bei ihm einen realen visuellen Raum, um bildlich festgehalten zu werden. Es werden dabei jeglichen Vorstellungen und Tagträumen plötzlich Leben eingehaucht. Scheinbar unbegrenzte Kreativität und zahlreiche Ideen verleiten den Fotografen ...

M

Martijn van Oers und das Rätsel um 70 Jahre alte Bilder

Wie ihr inzwischen wahrscheinlich wisst, bin ich ein großer Fan von alten Fotos. Einer meiner größten Träume ist es, einmal einen alten unentwickelten Film zu finden und dann Fotos aus längst vergangenen Zeiten zu sehen, die noch niemand zuvor gesehen hat. Das hab ich mir schon als kleines Kind ausgemalt. Aus diesem Grund gehe ich ...

A

Ange Ongs Weg zu sehen Oder: Farbtupfen aus Fernost

Beim Durchstöbern meiner virtuellen Magazinbibliothek, die ich mir in den letzten Jahren zusammengestöbert habe und die ich mindestens einmal in der Woche genüsslich abklappere, während ich einen starken Espresso in der Sonne genieße, habe ich diesmal besonders schöne Fotografien entdeckt. Sie tragen die Handschrift der Künstlerin Ange Ong, die ihren Master in Kunstgeschichte in Chicago ...

E

Einzigartige Bilder von Andreas Lie

  Andreas Lie erlangte vor allem durch seine Doppelbelichtungsserie „Norwegian Woods“ internationale Anerkennung und Bekanntheit. Bei dieser wunderschönen Serie sind Tiere zu sehen, die mit der norwegischen Landschaft verschmelzen.  Verschneite Berge und dichte Tannenwälder werden zum Fell der in der Gegend ansässigen Wildtiere wie etwa Wölfe, Füchse oder Rehe. Die meisten Bilder des 25jährigen Künstlers, ...