Kategorie: WebseitenTipps

Baobabs

Bao was? Das werden sich sicherlich einige von euch beim Lesen des Titels denken. Auch mir war dieser Name bis vor kurzem noch kein Begriff. Der deutsche Name „Affenbrotbaum“ jedoch ist mir wohl bekannt. Eine meiner Tanten hat einen dieser Exoten in ihrem Garten stehen und präsentiert uns diesen jedes Mal erneut voll Stolz. Dass ...

Tschernobyl ist Heimat.

Tschernobyl – egal, ob man zum Zeitpunkt der Katastrophe schon am Leben war oder erst später geboren wurde, jedem von uns ist Tschernobyl ein Begriff. Obwohl die Welt damals von der Nuklearkatastrophe erschüttert wurde und einem auch Jahre später der Name dieses Kraftwerks Schauer über den Rücken laufen lässt, ist das Ausmaß der Katastrophe heute ...

Die Kunst aufzuräumen

Heute möchte ich euch meine neueste Kunst/Fotografie-Entdeckung zeigen: Ursus Wehrli ist sozusagen der „Monk“ unter den Fotografen – aber seht selbst! Ursus Wehrli ist ein Schweizer Kabarettist, bildender Künstler, Fotograf und Aktionskünstler. Er ist gelernter Typograf und sorgte 2002 mit dem Projekt „Kunst aufräumen“ für Aufsehen, in dem er Reproduktionen bekannter Bilder zerschnitt und neu, aber geometrisch geordnet, zusammensetzte. ...

Maria Svarbova

Kennt ihr schon Maria Svarbova? Bis vorige Woche war mir der Name dieser Ausnahmefotografin kein Begriff. Inzwischen aber hab ich mich auf ihrer Website durch all ihre Projekte geklickt und bin hellauf begeistert. Durch ihre Serie „Swimming Pool“ wurde ich aufmerksam auf die in der Slowakei lebende Künstlerin, die mit ihrer Fotografie schon mit zahlreichen ...

Mein „Foto-Traum“ von Afrika

Rote Erde, endlose Weiten, atemberaubende Sonnenuntergänge, wunderschöne Tiere, Freiheit und Abenteuer. Das alles und mehr verbinde ich mit meinem Traum von Afrika. Solange ich mich erinnern kann, habe ich schon davon geträumt, Afrika zu erkunden. Die Tiere, die man sonst nur in Zoos oder – noch tragischer – im Zirkus sieht, einmal dabei beobachten, wie ...

Das tote Meer – Drohnenbilder von Tzvika Stein

Das Tote Meer. Vielleicht liegt es am unheilvoll klingenden Namen oder an der Tatsache, dass Leute darin wie durch Magie einfach treiben. Als Kind jedenfalls hat mich das Tote Meer auf wunderbar schauerliche Art und Weise fasziniert. Freunde oder Verwandte, die schon dort waren, habe ich immer darum gebeten, mir zu sagen ,wie es war, ...

„Kiss of a Stranger“

Während die meisten Musikbegeisterten auch dieses Jahr wieder zum Roskilde Festival in Dänemark strömten, um sich an der Musik zu erfreuen, zu entspannen und ihre Zeit zu genießen, trieb es Fotografin Johanna Siring einen Schritt weiter. Sie war beeindruckt von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen und wollte diese Besonderheit in einer Fotoserie festhalten. Sie ...

Der weltweit größte Fotowettbewerb: die EyeEm Awards!

Auszeichnungen und Preise für Fotografien gibt es schon unzählige, doch die EyeEm Awards sind hier etwas Besonderes: Fotos können weltweit eingereicht werden.  Bereits seit vier Jahren existieren die EyeEm Awards mit dem Ziel, junge und talentierte Fotografen zu entdecken sowie ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Fotos an ein großes Publikum zu richten. So wurden ...

“#365 Unpacked “– Der Müll unseres Lebens

Wenn wir uns ehrlich sind wissen wir es alle. Manche von uns sind noch ziemlich gut darin wegzusehen oder die Augen davor zu verschließen, aber insgeheim wissen wir es. Wir sind langsam (oder auch gar nicht so langsam) aber sicher dabei unseren Planeten mit Müll zu bedecken. Müll der uns irgendwann der Grundlage rauben wird ...

„Complex Simplicity“

Heute haben wir wieder einen Fotografen für die Liebhaber der aufwendig, kreativ und außergewöhnlich inszenierten Still-Life-Fotografie unter euch. Wir wollen euch Jonathan Knowles vorstellen, dessen Homepage auf jeden Fall einen Blick wert ist: http://jknowles.co.uk/overview Von Werbung über Flüssigkeiten bis hin zu Bewegt-Bild ist bei ihm alles zu finden. Wir wollen heute seine Serie „Complex Simplicity“ ...