Schlagwort: DP2Q

F

Fotospaziergang mit der DP2 Quattro beim Japanfest in München

Auch dieses Jahr fand am 17.07 das seit über 20 Jahren bestehende Japanfest in München statt und zog hunderte Besucher an. Da dachte ich mir, dass ich mich gleich anschließe und Fotos von den fantastischen Kostümen der Cosplayern mache. Zusätzlich zu den vielen Verkleidungen, zaubern auch die kulinarischen Köstlichkeiten und Vorführungen tolle Motive. Bevor ich ...

E

Erfahrungsbericht für Anfänger – Die Sigma DP2 Quattro im Test

Ich habe seit kurzem den Markt nach Kompaktkameras durchstöbert, um eine Möglichkeit zu finden auch auf Reisen und im Alltag spontan qualitativ hochwertige Aufnahmen zu machen. Die Sigma DP2 Quattro ist meiner Meinung nach eine gute Einsteigerkamera, da sie sowohl für Portrait- als auch für Nah- und Landschaftsaufnahmen geeignet ist. Ich habe mir diese Kamera einfach einmal geschnappt ...

S

Schönes Licht, schöne Farben

Obwohl ich seit Ewigkeiten Fotografiere, überrascht es mich trotzdem immer wieder, wie wichtig schönes Licht ist. Moderne Fototechnik, vor allem moderne Sensoren, machen es zwar leichter auch bei grenzwertigen Lichtbedingungen schöne Fotos zu machen, jedoch können höhere Auflösung, größere Farbtiefe und größere Reserven in den Schatten und Spitzlichtern schönes Licht nicht ersetzen. Licht ist nach wie ...

B

Benutzt ihr in SPP die Regler „Schatten“ und „Spitzlichter“?

Das bekannteste Zitat von Sokrates „ich weiß, dass ich nicht weiß“ beschreibt sehr gut meine Einstellung zu Sigma Photo Pro. Gerade wenn ich denke, dass ich den RAW-Konverter in- und auswendig kenne, entdecke ich etwas völlig Neues. 😉 Zum Beispiel habe ich sehr lange die Regler „Schatten“ und „Spitzlichter“ nicht beachtet, da sie etwas völlig ...

E

Eine Fototour in Veliko Gradište, entlang des Srebrno jezero und der Donau

Vorgestern war ich in Veliko Gradište, einer Stadt an der Donau im Osten Serbiens. Mit nur 6.500 Einwohnern ist sie verglichen mit Belgrad winzig und längst nicht so aufregend, ein Ausflug lohnt sich aber trotzdem, wie mir Kollegen mehrmals beteuert haben. Was dieses auf den ersten Blick unscheinbares Städtchen interessant macht, ist der 14 km ...

S

SPP vs. X3F Tools: Rauschen und Rauschunterdrückung (Teil 2)

Nachdem ich gestern das Rauschen des Merrill-Sensors und die Rauschunterdrückungsverfahren von SPP 6.3 und X3F Tools untersucht habe, habe ich heute die X3Fs des Quattro-Sensors unter die Lupe genommen. Dazu habe ich 7 X3Fs, mit Lichtempfindlichkeiten von ISO100 bis ISO6400, aufgenommen und sie mit den beiden EBV-Programmen entwickelt bzw. in das DNG-Format umgewandelt. In diesem ...

M

Macht euch die Hitze auch zu schaffen?

Da mir die Hitze in letzter Zeit sehr zu schaffen gemacht hat, bin ich nur sporadisch fotografieren gegangen. Auch spätnachmittags war es in den letzten Wochen zu warm und schwül, um auf längere Fototouren zu gehen. So richtig Spaß machte das Ganze auch dann nicht, wenn ich nur mit der DP3M oder der DP2Q unterwegs ...

N

Neue Fotos mit der DP2Q und weitere Erkenntnisse über Kalpanika alias X3F Tools

Falls ihr noch nie von Kalpanika bzw. X3F Tools gehört habt, dann solltet ihr euch diesen Blogeintrag durchlesen. Kurz gefasst, ist es ein X3F-zu-DNG-Konverter mit ausgezeichneter Rauschunterdrückung, aber derzeit noch sehr vielen Baustellen. Eine von diesen ist das „Italian Flag“-Problem, wie es im Dpreview-Forum mittlerweile genannt wird. Dabei handelt es sich um eine farbige Vignettierung, ...

S

Schlecht gerüstet…

Am vergangenen Freitag habe ich zwei Fototouren unternommen. Da ich nicht vorgehabt habe irgendwelche besonderen Motive zu fotografieren, habe ich das erste Mal die DP2 Quattro mitgenommen. Die Fotos, die dabei entstanden sind, könnt ihr euch unten ansehen. Als die Zeit gekommen ist, nach Hause zu gehen, entschied ich mich, um ein bisschen abzukühlen, den ...

E

Einige Kuriositäten

Auf meiner letzten Fototour habe ich versucht eine große Bandbreite von Fotomotiven einzufangen. Natürlich sind darunter auch Katzen, ich habe mir aber Mühe gegeben einige Kuriositäten zu finden und abzulichten. Was ihr auf dem folgenden Bild sehen könnt, ist eine serbische Traueranzeige. Um der Frage vorzubeugen: nein, Farbfotos sind alles andere als unüblich. Die mindestens ...