Schlagwort: EBV

W

Wie die Bilderflut bewältigen? Mit FastStone geht es schnell und kostenlos!

Ich habe viele Workflows ausprobiert, um den richtigen für mich zu finden, der es mir erlauben würde meine Fotos schnell und einfach zu sortieren und zu verwalten. Letztendlich gefiel mir am besten, meine Kameras auf X3F + JPG umzustellen und gleich nach dem Einlegen der Speicherkarte und vor dem Kopieren auf die Festplatte die JPGs ...

F

Foveon Workflow: wie High-ISO-Spielraum beim Fotografieren in Farbe nach oben erweitern?

Wie bereits vor ein paar Tagen angekündigt, werde ich euch heute einen Workflow vorstellen, der den High-ISO-Spielraum von Merrill und Quattro Foveon-Sensoren beim Fotografieren in Farbe nach oben erweitert. Im Gegensatz zum Blaukanal-Workflow, der das Rauschverhalten von Schwarzweiß-Aufnahmen fast ohne Nebenwirkungen verbessern kann, ist dieser Workflow ein Kompromiss zwischen Auflösung und Rauschen. Das Ziel welches ...

M

Mehr Bilder und einige Gedanken zur EBV und künftigen Blogeinträgen

Der Vergleich der Rauschreduzierungsverfahren von X3F Tools und SPP 6.3 (Teil 1 und 2) hat mir geholfen zu begreifen, wie viel zusätzliches Potential in Foveon-Bildern steckt, welches sich mit relativ einfacher Nachbearbeitung freisetzen lässt. Derzeit teste ich einige Bearbeitungsschritte (Rauschreduzierung und Schärfung) aus, die ich im DSLR-Forum aufgeschnappt habe. Ich möchte einen Workflow herausarbeiten, der ...

L

Lightroom 6 und die GPU-Verlangsamung

Als ich Anfang letzten Jahres von Lightroom 3.5 auf 5.6 geupdatet habe, bemerkte ich bereits nach wenigen Fotos, dass die neue Version bei mir langsamer läuft. Eigentlich sollte eine neue Version einer Bildbearbeitungssoftware noch besser optimiert und performanter sein als die alte. Zumindest sofern sich nichts an der Fotoausrüstung, wie etwa die Anzahl der MP ...

M

Muss man Stimmung wirklich einfangen, wenn man sie im Zuge der Bearbeitung gestalten kann?

Uns Fotografen ist bewusst, dass kaum ein Foto, welches wir zu sehen bekommen, unbearbeitet ist. Schließlich bearbeiten wir alle unsere Bilder, um ihnen den letzten Schliff zu verpassen. Dahinter stecken selbstverständlich keine bösen Absichten, zumindest in den meisten Fällen nicht. Der Sinn und Zweck der Bearbeitung liegt nicht darin den Betrachter zu täuschen, sondern das ...

A

Adobe demonstriert zwei neue Features: Time of Day und Dehaze

Adobe hat vor wenigen Tagen auf der Adobe Max 2014 zwei sehr interessante Features vorgestellt, die auf fortschrittlichen Algorithmen basieren und mit einem Minimum an User-Input auskommen. Mit dem erste Feature Time of Day lässt sich, wie der Name suggeriert, nach Belieben die Tageszeit im Foto verändern. Die Beleuchtung und die Farben werden automatisch angepasst ...

T

Tipp: Wie weit darf Bildbearbeitung gehen?

Heute habe ich einen sehr interessanten Artikel auf kwerfeldein.de entdeckt: „Wo fängt Bildbearbeitung an und wo hört sie auf?“ Die gesamte Redaktion diskutiert über die Grenzen der Bildbearbeitung, über den Punkt an welchem aus harmloser Retusche Manipulation wird. In einer Zeit wo wir uns zu einem nicht zu unterschätzenden Teil unsere Meinung über Fotos bilden ...

D

Der neue JPEG 9 Standard: Komprimieren ohne Bildqualität zu verlieren?

Meinungen zum JPEG-Format gingen bis dato weit auseinander. Anfänger schätzten die Kompaktheit der Dateien und die Tatsache, dass sie schon „entwickelt“ sind und direkt gedruckt werden können. Anspruchsvolle Fotografen hingegen mochten die begrenzten Bearbeitungsmöglichkeiten nicht. So ist es bei einem JPEG-Foto sehr schwer den Weißabgleich im Nachhinein zu ändern, aufgrund der 8-Bitigkeit und der recht ...

M

Muss es immer Photoshop sein?

Wenn es um EBV-Software geht, lautet mein Motto „Günstig ist gut, gratis ist besser“. Damit spiele ich jedoch nicht auf Raubkopien an.  Ganz im Gegenteil, ich bin der Meinung das es da draußen, in den Weiten des Webs, mehr als genug nützlicher Software gibt, die gratis angeboten wird, und die nur darauf wartet gefunden zu ...