Schlagwort: Fotoprojekt

Wenn es einfach viel wird…

Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht, ob ihr arbeitet, eine Lehre macht, studiert oder vielleicht noch in die Schule geht. Aber ihr kennt bestimmt alle das Gefühl, wenn einem alles über den Kopf wächst. Der To-Do-Haufen wird einfach nicht weniger und die Augenringe dafür immer mehr. Ich stecke mal wieder mitten drin in dieser wundervollen ...

Perspektive ist alles – Setinthestreet

Perspektive ist alles – das wissen wir als Foto-Fans und begeisterte Fotografen wahrscheinlich alle irgendwie. Einer, der den Aspekt der Perspektive in ein ganz neues Licht rückt, ist Justin Bettman. Sein Fotoprojekt SetintheStreet ruft einem die Tatsache, dass nicht alles so ist, wie es scheint, und dass vor allem in der Welt der Fotografie kaum ...

Habt ihr schon von „Dollar Street“ gehört?

Dollar Street ist ein Projekt, das von Anna Rosling Rönnlund ins Leben gerufen wurde. Rosling Rönnlund war jahrelang beruflich damit beschäftigt, mittels bunter Charts, Diagrammen und Statistiken globale Trends Entwicklungen und Daten für die Allgemeinheit verständlich zu machen.  Mit der Zeit frustrierte sie diese Arbeit, denn was sie aus den Zahlen und Kurven herauslesen konnte, ...

Tschernobyl ist Heimat.

Tschernobyl – egal, ob man zum Zeitpunkt der Katastrophe schon am Leben war oder erst später geboren wurde, jedem von uns ist Tschernobyl ein Begriff. Obwohl die Welt damals von der Nuklearkatastrophe erschüttert wurde und einem auch Jahre später der Name dieses Kraftwerks Schauer über den Rücken laufen lässt, ist das Ausmaß der Katastrophe heute ...

Die Kunst aufzuräumen

Heute möchte ich euch meine neueste Kunst/Fotografie-Entdeckung zeigen: Ursus Wehrli ist sozusagen der „Monk“ unter den Fotografen – aber seht selbst! Ursus Wehrli ist ein Schweizer Kabarettist, bildender Künstler, Fotograf und Aktionskünstler. Er ist gelernter Typograf und sorgte 2002 mit dem Projekt „Kunst aufräumen“ für Aufsehen, in dem er Reproduktionen bekannter Bilder zerschnitt und neu, aber geometrisch geordnet, zusammensetzte. ...

Es war einmal … Märchenhafte Fotos von Katarzyna und Marcin Owczarek

Märchen waren schon immer meine liebsten Geschichten. Egal, wie erwachsen ich wurde, Fantasievolles und Märchenhaftes haben mich stets fasziniert. Das Fehlen jeglicher Logik, die unendlichen Möglichkeiten und die Grenzenlosigkeit für Kreativität und Inspiration sind wahrscheinlich jene Aspekte, die mich an Märchen so begeistern. Sprechende Tiere, sich verwandelnde Prinzen, überraschende Wendungen, die einfach nicht erklärbar sind, ...