Schlagwort: Hongkong

Leben in Boxen

Ich persönlich fand die U-Bahn-Bilder aus Hongkong schon unerträglich. Als jemand, der sich ohne genügend Platz einfach nicht wohl fühlt und ja, vermutlich auch etwas klaustrophobisch ist, wäre eine U-Bahn-Fahrt in Hongkong zur Rush Hour quasi meine Hölle auf Erden. Die Bilder, die ich vor kurzem im National Geographic Magazine gesehen habe, sind dazu noch ...

E

Einsteigen bitte! –Michael Wolf und Tokios Rush Hour

Jeder, der in einer Großstadt wohnt, kann sich zumindest annähernd vorstellen, wie unerträglich die Situation der Menschen in den Bildern von Michael Wolf sein muss. Vor allem jetzt in der Sommerzeit sind öffentliche Verkehrsmittel sowieso keine Wohlfühlorte. In Städten mit extrem hohen Bevölkerungsdichten sind sie das prinzipiell nie. Als jemand, der in einer Stadt mit ...

E

Ein Nachtspaziergang mit dem SIGMA 24-105mm F4 DG OS HSM | Art

Wie vielleicht einige von euch schon mitbekommen haben, gehöre ich zu den Menschen, bei denen Fernweh zum ganz normalen Gefühlschaos gehört. So gut wie zu jeder Tages- und Nachtzeit würde ich am liebsten ins nächste Flugzeug steigen und neue Welten erkunden. Das Ziel ist dabei gar nicht so wichtig – Hauptsache weg. Mit dieser Einstellung ...

D

Die ärmsten 100.000: Cage People von Hongkong

Unabhängig davon wie gut man verdient, man kann sich immer vorstellen noch mehr zu verdienen. Die eigenen Wünsche lassen sich nur schwer mit den Möglichkeiten in Einklang bringen. Daraus resultiert, dass wir uns stets ärmer vorkommen, als wir es tatsächlich sind. Aber wie ist es wenn man wirklich arm ist, und damit meine ich nicht ...