Schlagwort: hunde

Überbelichtungs-Paranoia mit der DP2 Quattro

Ehe man technisch gute Fotos mit einer neuen Kamera machen kann, muss man sich erst mit dieser vertraut machen. Dabei sollte man den eigenen Instinkt folgen, statt auf Meinungen anderer zu hören. Ich habe den Fehler gemacht, den Reviews zu sehr zu glauben - besonders die Behauptungen, dass die Quattro mehr Dynamik in den Schatten ...

K

Kompaktkameras sollte man nicht unterschätzen

Unerfahrene Fotoliebhaber neigen oft dazu jede Kamera die kleiner ist als eine (D)SLR gewaltig zu unterschätzen. Groß muss das Gerät sein, viele Erweiterungsmöglichkeiten und mindestens ein gutes Dutzend Tasten und Rändelräder haben. Alte Hasen wissen dass der Fotograf das Bild macht und haben, in Hinblick auf Ausrüstung, eine viel pragmatischere Sichtweise. Nicht von ungefähr kommt ...

D

Diesmal ohne High-ISO ;)

…zumindest habe ich hohe Empfindlichkeiten nicht dort versehentlich verwendet, wo man mit ISO100 auskommen kann. 😉 Einige Bilder wurden mit ISO800 aufgenommen, das waren aber Lichtbedingungen, bei denen f/1.4 und High-ISO absolut notwendig waren. Paranoid wie mich der Ausrutscher bei der letzten Fototour gemacht hat, habe ich die Kameraeinstellungen doppelt überprüft ehe ich ein einziges ...

D

Dummer Fehler, High-ISO tagsüber!

Ich war so glücklich auf der vorletzten Fototour: das Licht war toll, es war warm und es herrschte kein Mangel an guten Motiven. „Hätte nicht besser laufen können.“ dachte ich mir als ich nach Hause kam. Doch wenig später schaute ich mir die Fotos am PC an und sah dass alle mit ISO800 aufgenommen wurden. ...

N

Noch mehr Schwarzweiß-Fotos!

Erneut war ich spät am Nachmittag bzw. abends unterwegs, nur das ich diesmal statt den beiden DPMs die SD1 Merrill dabei hatte. Das Objektiv der Wahl war das 30mm f/1.4 Art, welches mein geliebtes EX praktisch ersetzt hat. Die High-ISO-Aufnahmen habe ich auch diesmal nach der hier beschriebenen Methode bearbeitet. Kurz gesagt, man nutzt nur ...

S

Schwarzweiß

Manche Fotografen vertreten die Ansicht, dass gutes Licht entscheidend ist. Andere wiederum sind der Meinung dass ob ein Foto als langweilig oder toll wahrgenommen wird vom Motiv abhängt. Was auch immer bei einem Foto das wichtigste ist, in der dunklen Jahreszeit vermisse ich vor allem Licht, ob gut oder nicht. Wenn ich von der Arbeit ...

M

Meine meistgesehenen Fotos

Es ist unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Vor fast einem Jahr bin ich nach Serbien ausgewandert, es fühlt sich aber so an als wäre es gestern gewesen. In dieser Zeit habe ich nicht nur viele neue Freunde gewonnen, eine neue Sprache (mehr oder weniger gut 😉 ) gelernt, mich an eine neue Arbeitsstelle, Umgebung ...

T

Tipp: Jessica Trinhs Hundefotografie

Jessica Trinh gehört zu den Fotografen, die in jungen Jahren enormes Talent unter Beweis stellen und folglich relativ große Berühmtheit erlangen. Schon mit 13 fing sie an Hundefotos zu machen, bei deren Anblick viele alte Hasen vor Neid erblassen würden. Der Foto-Stream der 18-jährigen beinhaltet mittlerweile Hunderte von wunderschönen, herzerwärmenden Hundefotos. Ihre Stammmotive sind ihre ...

S

Schon wieder Katzen!?

Ja, aber was kann man machen wenn sie so gute Motive hergeben? Die meisten Leute scheinen Katzenfotos zu lieben. Eines meiner meist angeschauten Fotos ist das von vier zusammengekuschelten Katzen. 🙂 Hunde scheinen um einiges weniger interessant zu sein, außer wenn sie Spielen, wofür man dann aber ein anderes Objektiv als das Sigma 30mm f/1.4 ...

A

Am Zemuner Markt mit der DP2 Merrill

Ich war heute am Zemuner Markt um mich für die nächsten Tage mit Nahrungsmitteln einzudecken. Am Zemuner Markt findet man alles Mögliche – vom geräucherten Karpfen bis zum Kürbiskuchen, zwei lustige Arbeitskollegen behaupten da soll es sogar Vogelmilch geben – am wichtigsten jedoch, für mich zumindest, man findet interessante Fotomotive in rauen Mengen. Bares in die ...