Schlagwort: instagram

Maria Svarbova

Kennt ihr schon Maria Svarbova? Bis vorige Woche war mir der Name dieser Ausnahmefotografin kein Begriff. Inzwischen aber hab ich mich auf ihrer Website durch all ihre Projekte geklickt und bin hellauf begeistert. Durch ihre Serie „Swimming Pool“ wurde ich aufmerksam auf die in der Slowakei lebende Künstlerin, die mit ihrer Fotografie schon mit zahlreichen ...

Das tote Meer – Drohnenbilder von Tzvika Stein

Das Tote Meer. Vielleicht liegt es am unheilvoll klingenden Namen oder an der Tatsache, dass Leute darin wie durch Magie einfach treiben. Als Kind jedenfalls hat mich das Tote Meer auf wunderbar schauerliche Art und Weise fasziniert. Freunde oder Verwandte, die schon dort waren, habe ich immer darum gebeten, mir zu sagen ,wie es war, ...

„Kiss of a Stranger“

Während die meisten Musikbegeisterten auch dieses Jahr wieder zum Roskilde Festival in Dänemark strömten, um sich an der Musik zu erfreuen, zu entspannen und ihre Zeit zu genießen, trieb es Fotografin Johanna Siring einen Schritt weiter. Sie war beeindruckt von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen und wollte diese Besonderheit in einer Fotoserie festhalten. Sie ...

Reisende Kleider – Shamekh Bluwi

Unter den Eigenschaften die ich an Menschen besonders schätze ist Kreativität. Das besondere an Kreativität ist, dass sich diese in den unterschiedlichsten Formen zeigt und verwirklicht. Ich bin jedes Mal überwältigt und vor allem inspiriert davon zu sehen was andere kreative Köpfe zustande bringen. Eine meiner kürzlich entdecken Kreativitäts-Inspirationen ist der Designer und Mode Illustrator ...

Gastbeitrag Ines Futterknecht

Hallo liebe Fotobegeisterte! In diesem Monat darf ich den Gastbeitrag auf fotogenerell schreiben. Mein Name ist Ines Futterknecht, ich bin 23 Jahre alt und seit vielen Jahren begleitet mich die Fotografie durch mein Leben. Angefangen hat alles mit der kleinen orangenen Analogkamera, die ich zu meinem fünften Geburtstag  von meinen Eltern bekommen habe. Damals habe ...

Ja Soon Kim

Es ist schon interessant, was alles beruhigend auf einen wirken kann. Walgesänge, klassische Musik, Yoga, eine heiße Tasse Tee und Bilder von Blumen und Blättern. Ja,  die Bilder von Ja Soon Kim von Blumen und Blättern, schön arrangiert, haben tatsächlich etwas visuell sehr Beruhigendes an sich. Ihre Kompositionen sind dabei ganz klar, penibel durchdacht und ...

Die Farben der Wüste

Wenn man so wie ich aus einem Land kommt, in dem die Farben grün und blau eindeutig dominieren, kann man es sich kaum vorstellen, dass anderswo Menschen und Tiere in Landschaften wohnen, die auf einen selbst sehr unwirtlich und vielleicht sogar angsteinflößend wirken. Mir ging es als Kind so, wenn ich an die Wüste dachte. ...

M

Martijn van Oers und das Rätsel um 70 Jahre alte Bilder

Wie ihr inzwischen wahrscheinlich wisst, bin ich ein großer Fan von alten Fotos. Einer meiner größten Träume ist es, einmal einen alten unentwickelten Film zu finden und dann Fotos aus längst vergangenen Zeiten zu sehen, die noch niemand zuvor gesehen hat. Das hab ich mir schon als kleines Kind ausgemalt. Aus diesem Grund gehe ich ...

A

Ange Ongs Weg zu sehen Oder: Farbtupfen aus Fernost

Beim Durchstöbern meiner virtuellen Magazinbibliothek, die ich mir in den letzten Jahren zusammengestöbert habe und die ich mindestens einmal in der Woche genüsslich abklappere, während ich einen starken Espresso in der Sonne genieße, habe ich diesmal besonders schöne Fotografien entdeckt. Sie tragen die Handschrift der Künstlerin Ange Ong, die ihren Master in Kunstgeschichte in Chicago ...

E

Einzigartige Bilder von Andreas Lie

  Andreas Lie erlangte vor allem durch seine Doppelbelichtungsserie „Norwegian Woods“ internationale Anerkennung und Bekanntheit. Bei dieser wunderschönen Serie sind Tiere zu sehen, die mit der norwegischen Landschaft verschmelzen.  Verschneite Berge und dichte Tannenwälder werden zum Fell der in der Gegend ansässigen Wildtiere wie etwa Wölfe, Füchse oder Rehe. Die meisten Bilder des 25jährigen Künstlers, ...