Schlagwort: Quattro vs Merrill

G

Gutes Licht muss man nutzen

Da ich seit dem letzten Bilder-Posting keine weiteren Vergleiche bzw. Bildbearbeitungs-Experimente angestellt habe, habe ich im Moment keine weiteren Foveon-Tipps und –Erkenntnisse für euch. Ich werde aber recht bald die Schatten-Farbwiedergabe und -Sättigung der beiden Foveons (Quattro und Merrill) unter realen Aufnahmebedingungen vergleichen. Zwecks Reproduzierbarkeit habe ich die Vergleichsbilder bei meinen bisherigen Quattro vs. Merrill ...

S

Sigma DP2Q vs DP2M Teil 3: wie rauscharm sind die Schatten?

Da ich die Quattro und die Merrill hinsichtlich des Rauschverhaltens und der Reserven in den Spitzlichtern bereits vergleichen habe, bleibt es nur noch die Schatten, insbesondere das Rauschen in diesen, unter die Lupe zu nehmen. Eine kurze Anmerkung, bevor ich dazu übergehe meine Vorgehensweise zu erklären und die Ergebnisse zu analysieren: beim Vergleich der Spitzlichter ...

S

Sigma DP2Q vs DP2M Teil 2: Reserven in den Spitzlichtern

Nach den Berichten in den Foren über den geringen Dynamikumfang der Quattro, besonders die geringen Reserven in den Spitzlichtern, wollte ich selber einen Vergleich mit der DP2 Merrill anstellen um mir sprichwörtlich ein Bild davon zu machen. Das Ganze stellte sich als schwieriger als gedacht heraus. Beim Ersten Versuch (Blendenvorwahl) stimmten die Belichtungszeiten nicht überein. ...

E

Einige Unterschiede zwischen DP2Q & SPP 6.0.5 und DP2M & SPP 5.5.3

Ehe ihr euch die süßen Motive anschaut und möglicherweise Diabetes bekommt, möchte ich euch an meinen ersten Erkenntnisse aus dem Vergleich der DP2 Quattro und SPP 6.0.5 mit der DP2M und SPP 5.5.3 teilhaben lassen. 😉 Beim Bearbeiten dieser neusten Fotos sind mir die folgenden Unterschiede zwischen den beiden „Kombinationen“ aufgefallen.SchärfeIch weiß nicht ob es ...