Schlagwort: Sigma 18-35/1.8 Art

T

Test: Sigma 18-35mm f1.8 Art

Das Schöne an Sigmas Art Objektiven, aus Sicht eines Käufers wie auch Testers, ist, dass alle ähnlich wertig verarbeitet und optisch überdurchschnittlich gut sind. Als Käufer freut es einen zweifellos zu wissen, dass alle Art Objektive in der geleichen Liga mitspielen und das man, falls man ein Objektiv der „A“ Reihe besitzt, bei jedem weiteren ...

N

Nach „London-Wetter“ erneut mit dem Sigma 18-35/1.8 unterwegs

Ich weiß nicht wie es in Deutschland war, aber die letzten zwei Wochen über hatten wir „hier unten“ das typische London-Wetter. Steckt man in der Arbeit, scheint draußen die Sonne, die Vögel singen, während sie im Licht aus purem Gold baden. Sobald Mittagspause ist, schüttet es wie aus Eimern. Wieder im Büro, wieder das gleiche ...

W

Weitere Fotos, die ich mit dem Sigma 18-35mm f1.8 Art gemacht habe

Auf der letzten Fototour, auf der ich erneut das 18-35mm f/1.8 Art dabei hatte, ist mir eine Sache klar geworden. Und zwar dass die hohe Lichtstärke im Weitwinkel-Bereich auch abseits von Low-Light-Situationen besonders nützlich sein kann. Ehe ich das Objektiv gekauft habe dachte ich, dass ich als kein großer Fan von Brennweiten unter 50mm (Kleinbild-Äquivalent), ...

S

Sigma 18-35mm f1.8 Art: mein Festbrennweiten-Killer ist eingetroffen!

Zweifellsohne ist das 18-35mm f/1.8 Art eines der interessantesten APSC-Objektive der letzten Jahre. In den Tests kam es außerordentlich gut weg, auch in jenen in denen es Festbrennweiten gegenübergestellt wurde. Wald-und-Wiesen-Standardzooms mit f/2.8 Blendenöffnung deklassiert es gnadenlos und ermöglicht es APSC-Kamera-Besitzern in den Genus von Kleinbild zu kommen, trotz des im Vergleich zu 24-70/2.8ern eingeschränkten ...