Schlagwort: Sigma DP2 Quattro

H

Hunde und ihre Geschichten

Wenn man Hunde fotografiert, wird einem nie langweilig. Die pelzigen Energiebündel sind nie zu müde um zu spielen oder Unruhe zu stiften. Dieser kleine Sheltie Mischling(?) hat minutenlang verzweifelt versucht in das Spielzeug-Geschäft reinzukommen. Zuerst durch das Hoftor, dann durch die Eingangstür zum Geschäft. Darin befand sich sein kleiner Kumpel, der anscheinend eingesperrt war. Der ...

D

Das Foto-Tagebuch

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich angefangen „Foto-Tagebuch“ zu führen. Da ich kein besonders disziplinierter Mensch bin, sind die einzelnen Einträge, in Gestalt von Notizzetteln, mittlerweile zu einem chaotischen Haufen auf dem Tisch angewachsen. Auf diesen schreibe ich auf, wie lange ein Fotospaziergang gedauert hat, welche Ausrüstung ich mitgenommen habe und weitere Infos, wie ...

R

Rost

Ich bin der Meinung, dass Rost aus vielen belanglosen Gegenständen recht interessante Fotomotive machen kann. Autos, um ein Beispiel zu nennen, finde ich eher langweilig – erst der Rost macht sie in meinen Augen fotogen und knipswürdig. Viele alte, verrostete Fahrzeuge sind mit diversen Details übersät, die einen geradezu dazu einladen sie aus nächster Nähe ...

S

Sigma DP2Q vs DP3M: Farbsättigung in den Schatten

Es ist kein Geheimnis, dass der 15 MP Foveon-Sensor in den Merrills eine vergleichsweise niedrige Farbsättigung in den Schattenbereichen hat. Nichteingeweihte mögen sich das folgende Beispielbild anschauen, welches mit der DP3 Merrill aufgenommen wurde: Und nun zum Vergleich ein Foto, welches bei ähnlichen Lichtbedingungen mit der DP2 Quattro gemacht wurde. Vergleicht die orangenen Fellpartien die dem ...

G

Gutes Licht muss man nutzen

Da ich seit dem letzten Bilder-Posting keine weiteren Vergleiche bzw. Bildbearbeitungs-Experimente angestellt habe, habe ich im Moment keine weiteren Foveon-Tipps und –Erkenntnisse für euch. Ich werde aber recht bald die Schatten-Farbwiedergabe und -Sättigung der beiden Foveons (Quattro und Merrill) unter realen Aufnahmebedingungen vergleichen. Zwecks Reproduzierbarkeit habe ich die Vergleichsbilder bei meinen bisherigen Quattro vs. Merrill ...

E

Ein kleiner Jahresrückblick: meine TOP 30 Fotos des Jahres 2014

Ich bin ein mittelmäßiger Fotograf, der salopp ausgedrückt viel Mist produziert. Die meisten meiner Fotos lösche ich gleich nachdem ich sie aufgenommen habe. Für die Mehrheit der Aufnahmen, die es schaffen die Löschorgie während einer Fototour zu überleben, ist die Festplatte meines Rechners nur eine Zwischenstation. Die Endstation ist der Papierkorb. Von den Tausenden von ...

S

SPP 6.X.X: der Farbmodus ‚Portrait‘

Mit der 6. Version von SPP sind weitere Farbmodi dazugekommen. Aktuell hat Sigmas RAW-Konverter 10 solcher Modi, wobei einige von diesen – wie „Sunset Red“ und „Cinema“ – eher als Spielerei zu verstehen sind. Mit den Merrills und SPP 5.X.X war „Neutral“ der Farbmodus meiner Wahl. Mit der Quattro und SPP 6.X.X wurde hinsichtlich der farblichen ...

W

Wie die Lust am Fotografieren wieder wecken?

Als jemand der warme Temperaturen und Sonnenschein liebt, fühle ich mich in der kalten Jahreszeit wie ein Fisch auf dem Trockenen. Noch deprimierender als die Kälte finde ich die langen Nächte und die kurzen, trüben Tage. Die kalte Jahreszeit ist für uns nach schönem Licht hungernden Fotografen schlicht das falsche Element. Die Fotografie ist sowieso ein ...

S

Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: Firmware-Updates für DP1, DP2 Quattro und 150-600mm Sports

Sigma hat heute drei Firmware-Updates – zwei für die DP1 Quattro und die DP2 Quattro, und eins für das 150-600mm f/5-6.3 Sports – veröffentlicht. Mit jeder FW wird jeweils ein Fehler behoben. Die kurzen Changelogs könnt ihr euch unten durchlesen. Firmware 1.01 für das Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM Sports It has improved the ...

E

Einige Langzeitaufnahmen mit der Sigma DP2 Quattro

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich keine Langzeitbelichtungen gemacht. Das letzte Mal muss es im Winter 2012/2013 gewesen sein, als ich mit der SD1 Merrill, dem 10-20mm f/3.5, dem 18-250mm OS Makro HSM und einem Stativ „bewaffnet“ einige der schönsten Stadtbereiche Belgrads – wie beispielsweise die Fußgängerzonen am Zemuner Markt und entlang des Flusses Save, ...