Schlagwort: Sigma sd Quattro

Sigma 135mm und sein Abbildungsmaßstab‎ von ‎1:5

Sigma 135mm f1.8 Arts größter Abbildungsmaßstab‎ beträgt ‎1:5, was sich nicht nach Makro anhört. Es reicht nicht für formatfüllende Makroaufnahmen oder sogar Portraitaufnahmen von Schmetterlingen, das ist klar. Das 135mm ist ja kein Makro-Objektiv. Für Aufnahmen von Schmetterlingen inklusive Umgebung ist diese Vergrößerung aber ausreichend. Die Schmetterlings-Fotos wurden nicht zugeschnitten. Außerdem ist die Brennweite lang ...

Fotos aus dem Garten

Ist der Mai nicht einer der besten Monate für uns Fotografen? Überall erwacht die Natur zum Leben und es ist einerseits sonnig, sodass man die Schönheit um sich herum fotografisch auch festhalten kann, es aber andererseits nicht zu warm ist, als dass man die Lust am Fotografieren nach kürzester Zeit verlieren würde, wie es oft ...

Sigma 100-400mm F5-6.3 Contemporary im Test

Das Sigma 100-400mm F5-6.3 Contemporary ist ein für die Reichweite relativ erschwingliches und leichtes beziehungsweise kompaktes Tele-Zoom. Trotzdem liefert es eine sehr gute Schärfe und das auch am langen Ende, wie man in den unten eingefügten Crops sehen kann. Verarbeitung und Handling Das Sigma 100-400mm F5-6.3 Contemporary besteht größtenteils aus einem Kunststoff, den Sigma „Thermally ...

Sigma 100-400mm 5-6.3 DG HSM OS C geht in den Zoo

Lebt man in einer Großstadt, ist der örtliche Zoo oft der am besten geeignete Ort, um ein neues Tele auszutesten. Dank des breiten Spektrums an unterschiedlich großen Motiven und Gehegen bekommt man eine sehr genaue Vorstellung davon, wie gut die Abbildungsleistung des neuen Spielzeugs beim Fokus auf unterschiedliche Entfernungen ist. Wie man so in den ...

Quattro und der Blaukanal-Trick wieder aufgegriffen

Kaum ein Fotograf, der mit einer Sigma-Kamera fotografiert, kennt den Blaukanal-Trick nicht. Jenen, die ihn nicht kennen, empfehle ich diesen Blogbeitrag von mir. Die TL;DR Version lautet so: es handelt sich um einen Workflow-Trick bei der Schwarzweiß-Umwandlung, mit dem man das Rauschverhalten des Foveon-Sensors drastisch verbessern kann. Klingt super, wo ist also das Problem? Diesen ...

Sigma 135mm F1.8 Art im Test

Das Sigma 135mm F1.8 Art ist das längste und womöglich schärfste Art-Objektiv, das ich bisher getestet habe. Zuvor hielt ich das 50mm F1.4 Art für das schärfste Objektiv für Sigma-Kameras, das 135mm spielt aber in derselben wenn nicht sogar in einer höheren Liga. Verarbeitung und Handling Das 135mm F1.8 Art besteht wie alle Objektive der ...

Das Sigma 135mm F1.8 macht Spaß

Es war kalt, es war bewölkt und die Freude am Fotografieren hielt sich in Grenzen. Nachdem ich aber ein paar Fotos geschossen und mir diese auf dem Kamerabildschirm angeschaut hatte, packte mich wieder die Lust am Spazieren und am Knipsen. Das 135mm hat diese Eigenart einerseits cremiges Bokeh und andererseits stark gestaucht erscheinende Bilder einzufangen. ...

Sigma Photo Pro: was macht der Detail-Regler?

Ich erinnere mich, als ich mir nach der längeren Pause die Sigma sd Quattro gekauft und SPP installiert habe, dass mir nach dem Starten des Programms als erstes der neue Regler namens „Detail“ aufgefallen ist. Als ich im Frühling 2016 noch mit der SD1 Merrill fotografiert und die zu dem Zeitpunkt aktuelle SPP-Version verwendet habe, ...

Vor- und Nachteile des Sigma sd Quattro SFD-Modus

Der SFD-Modus ist eines der wichtigsten neuen Features, die mit der Sigma sd Quattro eingeführt wurden. Dabei handelt es sich um eine Art von Mehrfachbelichtung, bei der 7 X3F-Dateien aufgenommen und zu einer riesigen X3I-Datei verrechnet werden. Die X3I-Datei kann genauso wie X3F-Dateien in Sigma Photo Pro entwickelt werden, wobei sämtliche Regler und Einstellungen zur ...

Winterliche Stadteindrücke mit der Sigma sd Quattro

Wie Tamara und Beatrice bin auch ich kein großer Freund von winterlichen Stadtmotiven. Der Schnee verwandelt sich am folgenden Tag, manchmal auch innerhalb von nur wenigen Stunden, in dunkeln Matsch, der schöne Aufnahmen äußerst schwierig macht. Fotografieren ist an jenen Tagen sinnvoll, an denen der Schnee schon geschmolzen ist und mit viel Glück die Sonne ...