Schlagwort: Smartphone

So schießt ihr bessere Fotos mit eurem Smartphone

Klick. Klick. Klick. So schnell geht es heute, einen Moment bildlich festzuhalten. Flink das Smartphone herausholen und abdrücken. Als die ersten Mobiltelefone mit integrierter Digitalkamera auf den Markt kamen, war die Qualität der Bilder mehr als fragwürdig und keineswegs vergleichbar mit Digital- oder sogar Spiegelreflexkameras. Doch im Zeitalter der hoch technologisierten und entwickelten Smartphones können ...

Robert Rose bringt nur sein iPhone nach Nepal mit

Hier bei Fotogenerell beschäftigen wir uns für gewöhnlich mit der Fotografie für Fortgeschrittene. Damit sind nicht nur die Art und Weise wie Fotos aufgenommen und bearbeitet werden, sondern auch die Ausrüstung gemeint. Ab und zu wenden wir unseren Blick von teuren DSLRs und Objektiven ab und schauen uns wie etablierte Profifotografen Einschränkungen von Smartphones umgehen ...

K

Kodak – der neue Big Player im Smartphone Geschäft?

Seit einigen Tagen ist es in aller Munde-  das neue Kamera-Smartphone von Kodak. Wie viele von euch vielleicht wissen, ist das nicht der erste Versuch des Fotografie-Riesen ins Smartphone Geschäft einzusteigen. Mit dem IM5 ist Kodak 2015 jedoch nicht wirklich erfolgreich gewesen. Der zweite Versuch erregt zumindest schon einmal im Vorfeld erhebliches Aufsehen, denn Kodak ...

F

Fojo–Dunkelkammer Kit für Smartphone Bilder

Natürlich ist es kein Vergleich ob man mit der Kamera oder dem Smartphone fotografiert. Wer sich wirklich mit Fotografie beschäftigt bevorzugt wahrscheinlich immer das Gefühl einer Spiegelreflexkamera in den Händen. Egal wie sehr man im Team „Kamera“ ist, das Smartphone hat natürlich schon seine Vorteile. Es ist handlich, immer dabei und schnell gezückt. Wenn wir ...

D

Doppel-Kamera-Zoom: Corephotonics präsentiert 5x Zoom ohne bewegliche Teile

Zoomobjektive sind praktisch, benötigen aber eine komplexe optische Konstruktion, was sie im Vergleich zu Festbrennweiten groß und schwer macht. Deswegen kommen sie so selten und wenn doch nur in abgespeckter Form (kleiner Zoombereich und/oder geringe Lichtstärke) in Smartphones und in besonders kompakten Kameras zum Einsatz. Das israelische Unternehmen Corephotonics beabsichtigt das mit seinem neuartigen Zoom-Ansatz ...

D

Die Entwicklung des Kameramarktes zw. 1933 und 2013

Seit mehreren Jahren schrumpft der Markt für Fotoausrüstung kontinuierlich und segmentübergreifend. Die Absatzrückgänge im günstigen Kompaktkamera-Segment lassen sich leicht erklären: Smartphones bieten in den Augen vieler eine ausreichend gute Bildqualität, bessere Schnappschusstauglichkeit und was am wichtigsten ist, man hat sie als Kommunikations- und Vernetzungsgeräte tatsächlich immer dabei. Und bekanntlich ist die beste Kamera gerade die, ...

D

Der Kameramarkt schrumpft: bald gehört die Knipse zur bedrohten Art

Laut Cipa, dem Interessenverband der japanischen Fotoindustrie, wurden im ersten Quartal 2013 weltweit 14 Mio. Kameras ausgeliefert. Im Vergleich zum Vorjahr, wo noch 25 Mio. verschifft wurden, ist das ein Einbruch von besorgniserregenden 40%. Vor allem die Nachfrage nach Knipsen ist stark gesunken. Konnte man im ersten Quartal 2012 21 Millionen absetzen, waren es im ...