Schlagwort: video

P

Piper“ – der kleine Pixar-Überflieger

Heute geht es einmal nicht um Fotografie. Aber um etwas, das mich genauso fasziniert: um Film. Und es gibt im Moment einen, der die Welt im Sturm erobert. Er dauert 6 Minuten, trägt den Namen „Piper“ und stammt aus dem Hause Pixar. Als am Anfang der Geschichte die ersten Wellen des Meers über den nassen ...

V

Verkehrskamera knipst Schnee-Eule

Vor wenigen Tagen nahm eine Verkehrskamera in der kanadischen Provinz Quebec ein beeindruckendes Video einer Schnee-Eule auf. Begeistert vom wunderschönen Tier, lud Quebecs Verkehrsminister, Robert Poëti, mehrere Screenshots auf Twitter und Facebook hoch, wo sie binnen Stunden von Hunderten von Usern gelikt und geteilt wurden. Zahlreiche Medien berichteten anschließend über die faszinierenden Aufnahmen und machten ...

&

‚World of Photography‘: eine informative und unterhaltsame Fernsehsendung aus den 80ern

„World of Photography“ war eine halbstündige Fernsehsendung mit Schwerpunkt Fotografie, die einmal wöchentliche von 1985 bis 1991 auf ABC, A&E, und The Travel Channel ausgestrahlt wurde und eine ganze Generation von Fotografen in den Staaten geprägt hat. In den sechs Jahren, in denen die Sendung lief, sind 175 Folgen, die sich aus über 450 kleineren Einzelbeiträgen ...

V

Video: so funktioniert eine Lichtfeldkamera

Man kann von Lytro-Kameras halten was man will – das „shoot now, focus later“ Feature ist zwar Interessant, der Erfolg blieb aber aufgrund ungewöhnlicher Gehäuse und Bedienkonzepte, niedriger Auflösung und hoher Preise letztendlich aus – dem Konzept der Lichtfeldfotografie, welches mit den Lytros den Sprung in den Consumer-Bereich geschafft hat, kann man aber eine gewisse ...

S

Sachen gibt’s: Kotama Bouabanes Kokosnuss-Kamera

Der in Toronto ansässige Fotograf Kotama Bouabane hat zweifellos Sinn für Humor, denn anstatt mit einer herkömmlichen Kamera, zieht er es vor mit einer Kokosnuss zu fotografieren. © Kotama Bouabane Diese hat er zu einer analogen Kamera umfunktioniert, indem er sie halbiert, das Fruchtfleisch herausgelöst und ein Loch gebohrt hat, welches als das Objektiv der ungewöhnlichen ...

S

So viel Tinte verschwendet ein Tintenstrahldrucker

In Diskussionen über den Preis von Druckertinte in einschlägigen Foren wird oft sarkastisch behauptet, dass diese teurer sei als menschliches Blut auf dem Schwarzmarkt. Wie teuer Blut auf dem Schwarzmarkt wirklich ist, weiß ich nicht, es ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass Tinte, bei Preisen pro Liter im vierstelligen Eurobereich, zu den teuersten ...

&

„Modulo Camera“: Forscher von der Universität MIT entwickeln den HDR-Sensor

Bereits das zweite Mal in diesem Monat haben Wissenschaftler von der Universität MIT eine neue Technologie vorgestellt, die das Leben eines jeden Fotografen um einiges einfacher machen könnte. Vor weniger als zwei Wochen hat ein anderes Forscher-Team der renommierten Universität in Cambridge einen in Zusammenarbeit mit Google entwickelten Algorithmus vorgeführt, der Spiegelungen und andere störende ...

F

Faszinierend: experimenteller Algorithmus entfernt Spiegelungen und störende Bildelemente im Vordergrund

Zwar gibt es bereits Mittel und Wege (z.B. Polarisationsfilter), um lästige Spiegelungen in Fotos zu entfernen, die durch eine Glasscheibe gemacht wurden, jedoch kann es nicht schaden, die Möglichkeit zu haben, sie nachträglich von einem vollautomatisierten Bildbearbeitungsalgorithmus entfernen zu lassen. Der Software-Filter, an dem derzeit ein Forscherteam der Universität MIT zusammen mit Softwareentwicklern des Suchmaschinen-Giganten ...

9

90 Tage in 90 Sekunden: das folgende Video gibt Einblick in das Leben eines NatGeo-Fotografen

Für mich und einige meiner Freunde waren die atemberaubend schönen Fotos von National Geographic stets eine große Inspiration. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass mich das Magazin mit dem gelben Rand dazu bewegt hat, mich intensiver mit dem Thema Fotografie auseinanderzusetzen. Auch jetzt, wo ich in Serbien lebe, kaufe ich gelegentlich eine Ausgabe, obwohl ...

D

Die folgenden Videos veranschaulichen den Unterschied zwischen CCD- und CMOS-Sensoren

Die Erfinder des charge-coupled device (CCD), Willard Boyle und George E. Smith, hätten sich wahrscheinlich nie träumen lassen, dass ihre Erfindung eines Tages den Film obsolet machen und Kodak in den Ruin treiben wird. Jedoch wurde kurz nach deren Entwicklung in 1969 bemerkt, dass CCDs lichtempfindlich sind. Bereits ein Jahr später wurde aus den CCDs, ...